Paneer Kebab Rezept
Obwohl angenommen wurde, dass Kebabs aus dem Nahen Osten stammen, sind sie heutzutage überall beliebt und Indien ist keine Ausnahme. Kebabs wurden erstmals um das 16. Jahrhundert von den Moguln in Indien eingeführt. Seitdem hat Indien viele einzigartige und kreative Kebab-Gerichte entwickelt, die traditionelle indische Gewürze und Mariniertechniken verwenden.

In Indien werden Kebabs in einem großen Lehmofen hergestellt, der als Tandoor bekannt ist. Tandoor-Öfen können Lebensmittel auf extrem hohe Temperaturen (1000 ° F) erwärmen. Der Trick, um das Fleisch oder Geflügel saftig und saftig zu halten, besteht darin, es in Joghurt zu marinieren.

Traditionell sind Kebabs Fleischspieße oder Gemüse, die auf einem Grill oder sogar unter dem Ofengrill gekocht werden. Aber heutzutage können Kebabs mit Paneer, Huhn, Meeresfrüchten oder sogar Obst hergestellt werden. Indische Kebabs sind köstlich, gesund und sehr einfach zuzubereiten. Dies sind einige meiner Lieblingsrezepte für Kebab; Ich hoffe du wirst sie genießen. Ich habe auch ein Rezept für Koriander-Chutney beigefügt, kann aber auch Ihr Lieblings-Chutney oder Ihre Lieblingssauce als Beilage verwenden.


PANEER ODER PFLANZLICHE KEBABS:

Zutaten

8 Unzen Paneer-Würfel (entweder hausgemacht oder im Laden gekauft), 1 bis 1,5 Zoll groß
verschiedene Gemüsesorten wie bunte Paprika, Zwiebeln, Pilze, Zucchini…
½ Tasse Naturjoghurt (fettfreier Joghurt ist in Ordnung)
2 Tassen frisch verpackte Korianderblätter
2-3 kleine thailändische grüne Chilis, grob gehackt
2 große Knoblauchzehen, grob gehackt
1 Zoll Stück Ingwer, geschält und grob gehackt
Saft von ½ Limette
2-3 EL Öl (Gemüse oder Raps)
Wasser (falls erforderlich)
Salz und Pfeffer nach Geschmack
frisch gehackte Korianderblätter zum Garnieren
Zitronen- oder Limettenschnitze zum Garnieren
Metall- oder Holzspieße (optional)

METHODE:

Wenn Sie Holzspieße verwenden, legen Sie diese 30 Minuten lang in warmes Wasser.

In einer großen Rührschüssel alle Zutaten (außer den gehackten Korianderblättern) mischen und gut mischen. Abdecken und 45 Minuten im Kühlschrank lagern.

Überschüssige Marinade abschütteln und die Spieße vorsichtig einfädeln, wobei zwischen den Stücken etwas Platz bleibt. Grillen Sie die Kebabs auf einem Grill im Freien oder einer Grillpfanne im Innenbereich, bis sie fertig sind. Sie können auch einen Ofen verwenden, nur auf 350 ° F vorheizen und die Spieße 5-6 Minuten lang auf ein mit Folie ausgekleidetes Backblech legen, bis sie gar sind. Garnieren und mit frischem Naans und Jeera-Reis servieren.

************************************************************************************************

CILANTRO CHUTNEY

Ergibt 1 Tasse

Zutaten:

2 Tassen frisch verpackte Korianderblätter
2-3 kleine thailändische grüne Chilis, grob gehackt
2 große Knoblauchzehen, grob gehackt
1 Zoll Stück Ingwer, geschält und grob gehackt
Saft von ½ Limette
Wasser (falls erforderlich)
Salz nach Geschmack

METHODE:

In einem Mixer alle Zutaten glatt rühren. Möglicherweise müssen Sie etwas Wasser hinzufügen, um den Mischvorgang zu unterstützen. Kühlen und sofort verwenden. Das Chutney hält 3-4 Tage im Kühlschrank.

VARIATIONEN:

Sie können die Korianderblätter durch Minzblätter ersetzen oder eine Kombination aus Minze und Koriander verwenden. Für einen leicht säuerlichen Geschmack einige Stücke grünen Apfels für eine erfrischende Note hinzufügen.

Paneer Kebabs

NEWSLETTER: Ich lade Sie ein, unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter zu abonnieren. Hier finden Sie alle Updates für die Indian Food-Website. Manchmal enthält dieser Newsletter zusätzliche Informationen zu Rezepten, die nicht in den Artikeln enthalten sind. Füllen Sie die Lücke direkt unter dem Artikel mit Ihrer E-Mail-Adresse aus - die nie über diese Seite weitergegeben wird. Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals verkaufen oder handeln.

Video-Anleitungen: Paneer Tikka & Green Chutney Recipe | Paneer Tikka Recipe without Oven ~ The Terrace Kitchen (September 2022).