Tequila Mojito Rezept
Ein Abonnent meines Cocktails-Newsletters erinnerte mich daran, dass morgen, am 24. Juli, der National Tequila Day in den USA ist. Zusammen mit den Informationen kam eine Anfrage für ein Tequila Mojito Rezept. Ich möchte diesem Leser öffentlich dafür danken, dass er mich auf diesen temperamentvollen Tag aufmerksam gemacht hat. Hier ist ein grundlegendes Rezept für Tequila Mojito sowie einige zu berücksichtigende Variationen.

Tequila Mojito - Einzelportion:

1 gehäufter Esslöffel Zucker
3 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft
3 Esslöffel frische Minzblätter, dicht gepackt

1 Jigger Tequila
Sprudelwasser

Garnierung: Limettenschnitz oder Scheibe, Minzzweig

Legen Sie den Zucker, den Limettensaft und die Minzblätter in ein Highballglas. Verwenden Sie die Rückseite eines Löffels oder eines Holzstößels, um die Minzblätter vorsichtig in den Zucker zu zerdrücken, bis sie sich auflösen und nicht mehr körnig sind (dieser Maischvorgang wird als Verwirren bezeichnet, wie bei einem durcheinandergewürfelten altmodischen). Fügen Sie Eis und Tequila hinzu und füllen Sie das Glas mit Limonade auf. Verwenden Sie die vorgeschlagenen Beilagen, um Ihrem Cocktail ein festliches Flair zu verleihen.

Um eine größere Menge zu bedienen, multiplizieren Sie einfach die obigen Maße mit der Anzahl der Getränke, die Sie aus jeder Charge einschenken möchten. Wenn die Party groß ist und die Barkeeper knapp sind, ist es möglicherweise eine gute Idee, den Limetten- / Zuckersirup im Voraus zuzubereiten und ihn in einem Krug in der Nähe der Bar griffbereit zu halten, damit Sie ihn bei der Bestellung von Getränken leicht mischen können.

Um aus einem Krug vorgefertigten Limetten- / Zuckersirup zu mischen, füllen Sie einfach ein Glas mit Eis, fügen Sie einen Jigger Tequila hinzu, etwa eine halbe Tasse Sirup, und füllen Sie das Glas mit Limonade auf.

Wenn frische Minzblätter aus irgendeinem Grund nicht praktikabel sind, ersetzen Sie stattdessen Extrakt mit Minzgeschmack. Sie finden dieses flüssige Aromastoff in der Gewürzabteilung Ihres örtlichen Supermarkts. Es befindet sich in der Nähe der Vanilleextrakte und anderer flüssiger Aromen, wahrscheinlich in einem oberen Regal. Experimentieren Sie mit nur ein oder zwei Tropfen gleichzeitig, bis Sie mit dem Extrakt vertraut sind und bestimmen können, wie viel Sie für jeden Cocktail möchten.

Es gibt verschiedene Versionen von Tequila, von denen ich einige für dieses Tequila Mojito-Rezept besser finde als andere. Ich würde jeden Tequila in meiner Preisklasse verwenden, der aus 100% reiner blauer Agave besteht. Wenn dieser hochwertige Saft in der Tequila-Destillation verwendet wird, wird dies auf dem Etikett angegeben. Viele Tequila-Enthusiasten behaupten, dass weniger als 100% blaue Agave minderwertiger Hooch ist, nicht Tequila.

Wählen Sie mit frischen, lebendigen Aromen wie frischer Limette und Minze einen weißen oder silbernen Tequila. Das Etikett kann sie mit ihren spanischen Begriffen blanco bzw. plata identifizieren. Diese klaren, sauber schmeckenden Tequilas sind nicht lange gereift, wenn überhaupt, daher überwiegen die zarten, blumigen Aromen der Agave und fügen sich wunderbar in die frischen, sauberen Aromen der anderen Mojito-Zutaten ein.

Gold- und andere dunkle Tequilas haben die Illusion einer höheren Qualität und eines weicheren Geschmacks als weiße oder silberne Tequilas erhalten, aber dies ist nicht unbedingt so. Die goldene Farbe kommt von den Holzfässern, in denen diese Tequilas gereift sind. Im Laufe der Zeit gelangen Aromen und Farben der Fässer aus dem Holz in den Tequila. Das Altern mildert das Alkoholgefühl ein wenig und die Essenz des Holzes verleiht dem Geschmack des Tequila Komplexität. Ich bevorzuge es, diese länger gealterten Tequilas so zu servieren, wie sie sind, auf den Felsen oder mit weniger geschmacksintensiven Zutaten zu mischen, als Sie es in einem Tequila Mojito finden.

Feliz Día de Tequila, mis amigos!

Video-Anleitungen: How to make a Mojito Cocktail | Jamie Oliver (Januar 2022).