Routinemäßige Pflanzenpflege für den Sommer
Da der Sommer in vollem Gange ist, ist es wichtig, genügend Zeit für die routinemäßige Pflanzenpflege während der gesamten Saison einzuplanen.

Ich habe eine Rose von Proven Winners, die vom späten Frühling bis zum Herbst wunderschön blüht. Ich mag es, die alten Blumen beim Verblassen abzuschneiden, um ein Erröten neuer Blüten zu fördern. Das ist ungefähr die ganze Pflege, die diese Rose außer einem jährlichen Schnitt und Dünger benötigt.

Einige andere Pflanzen müssen nach der Blüte abgestorben sein oder zurückgeschnitten werden, während andere dies nicht tun. Mein Garten ist klein und ich möchte, dass er gut aussieht. Aus diesem Grund entferne ich das tote Laub. Ich lasse die Frühlingsblumenzwiebeln in Ruhe, bis sie vollständig abgestorben sind. Wenn Sie sie zu früh zurückschneiden, blühen sie auch im folgenden Jahr nicht mehr.

Der Winter 2009/10 war so hart, dass ich ein paar Evergreens verloren habe. Ich entfernte diese und ersetzte sie durch härtere. Ich lebe an einem niedrigen Ort, der anfällig für Frost ist, und ich denke, das ist der Grund, warum diese gestorben sind.

Bevor ich im Frühjahr mulche, trage ich einen zeitlich begrenzten Dünger auf, der die ganze Saison über hält. Dies kümmert sich hauptsächlich um die Düngung. Wenn eine Pflanze Anzeichen von Chlorose aufweist, verwende ich gelegentlich einen der löslichen Dünger mit Spurenelementen, wodurch das Problem leicht gelöst werden kann.

Der Umgang mit Schädlingen gehört ebenfalls zur routinemäßigen Pflanzenpflege. Für Schnecken verwende ich eines der Sluggo-Produkte, da es nicht so giftig ist wie der übliche Schneckenköder. Ich habe letztes Jahr eine wunderschöne lila Aster an Kaninchen verloren. Sie würden diese Pflanze einfach nicht alleine lassen. Also benutze ich jetzt Kaninchenschutzmittel, um sie fernzuhalten.

Bewässerung ist eine der wichtigsten Gartenarbeiten hier im Westen von North Carolina. Der Wetterdienst sagt für die Saison überdurchschnittliche Temperaturen voraus. Selbst wenn die Gewitter dringend benötigten Regen bringen, reicht dies nicht immer aus. Also ergänze ich das nach Bedarf.

Für die hinteren Ecken des Gartens, in denen ich nur Wasser erkennen muss, verwende ich lieber meine OXO Pour and Store-Gießkanne. Andere Gießkannen können nicht mit ihrer Schönheit, ihrem Design und ihrer Qualität mithalten. Es hat einen drehbaren Auslauf, so dass der auf kleinem Raum aufbewahrt werden kann. Dies gibt es in verschiedenen Größen. Der, den ich für draußen benutze, fasst acht Liter. Das Innenmodell hat ein Fassungsvermögen von drei Litern. Es gibt auch eine Mini-Größe, die einen Liter fasst. Diese sind in wunderschönen Farben erhältlich, wobei die Fuchsie ein neuer Farbton für 2010 ist.

Für Setzlinge und junge zarte Pflanzen verwende ich eine spezielle Sprühdüse am Schlauchende. Andernfalls könnten die Pflanzen durch starken Wasserschwall beschädigt werden. Ich habe auch einen langstieligen Gießstab zum Aufhängen von Körben und schwer zugänglichen Pflanzen.

Für einige meiner Kübelpflanzen, die einen gleichmäßig feuchten Boden benötigen, verwende ich die dekorativen Gießkugeln. Diese können mit Wasser gefüllt werden, das allmählich von der Blumenerde aufgenommen wird.

Video-Anleitungen: ???? [LS19] GEISELSBERG | S01 | ☀️ Sommer ☀️ | Der Vorführer | Test auf der Grünlandfläche ☘️ (Juli 2020).