Hotelzimmer Etikette
In der Arbeitswelt wird uns immer gesagt, dass wir unsere Stärken stärken, unsere Schwächen minimieren und unser Team führen sollen, während wir Teamarbeit aufbauen. Oft finden diese „Verbesserungen“ auf Kongressen statt. Wenn ein Unternehmen beschließt, einige Mitarbeiter zu einer Tagung zu entsenden, um die kleinen Erkenntnisse zu erhalten, die zum Erlernen der Tricks Ihres etablierten Gewerbes erforderlich sind, ist es wahrscheinlich, dass Sie nicht reisen.

Kürzlich hatte ich das Privileg, zu einer Konferenz zu reisen, auf der ich Kurse, Foren, Bankette und Ausstellungen besuchte. Ich hatte auch die Möglichkeit, ein Hotelzimmer mit einigen Mitarbeitern zu teilen.

Ich bin sicher, viele von Ihnen haben sich in einem großen Hotel wiedergefunden, weit weg von Ihrer Familie und Ihren Freunden und mit Menschen zusammen, die Sie täglich sehen, aber nicht unbedingt kennen. Hinzu kommt ein Kurvenball wie Sie und Ihre Mitarbeiter, die sich ein beengtes Hotelzimmer mit einer Dusche und einer Toilette teilen.

Dies ist eine Formel für Katastrophen- oder Teamarbeit. Leider muss die Teamarbeit, die erforderlich ist, um dies zu bewältigen, beginnen, bevor der erste Unterricht zu diesem Thema beginnt.

Da war ich also in genau dieser Situation. Wir hatten ein "Familienzimmer", das aus zwei Zimmern bestand - eines mit einem Kingsize-Bett und das andere mit zwei Königinnen. Es gab viel Stauraum und wir hatten zwei Außenwaschbecken. Wir waren zu viert und konnten die Betten gut ausarbeiten. Da wir alle Frauen waren, war es uns recht, wenn nötig zu teilen. Die einzige wirkliche Herausforderung war, dass wir ein Badezimmer hatten. Das ist richtig. Vier Frauen, eine Toilette und eine Dusche. Wie ich bereits sagte, musste die Teamarbeit beginnen, bevor die Konferenz überhaupt begann.

Dies würde entweder ein totales Durcheinander oder eine Gelegenheit zur Zusammenarbeit sein. In einem Raum voller Frauen braucht man nur einen, um ein ganzes Wochenende zu verärgern. Wir hatten drei Abende und drei volle Tage, bevor wir zu unseren eigenen Betten und Duschen zurückkehrten.

Dies war eindeutig eine Gelegenheit zur Etikette. Wie ich oft gesagt habe, geht es bei der Etikette nicht darum zu wissen, welche Gabel ich verwenden soll (in Ordnung, Emily Post hat es zuerst gesagt, aber ich zitiere sie während meines Etiketteunterrichts so oft, dass es sich anfühlt, als wäre es mein eigener Gedanke), Etikette (und Dies ist mein eigener Gedanke.) Es geht darum, gnädig und freundlich zu der anderen Person zu sein, ohne auch nur anzugeben, wie viel wir persönlich über unser Verhalten wissen.

Der erste Punkt, den ich schnell erkannte, war, dass Sie ein Außenwaschbecken für viele Dinge verwenden können. Sie brauchen das Badezimmer nicht, um Ihre Zähne zu putzen, Kontakte einzufügen oder herauszunehmen oder Ihre Haare und Ihr Make-up zu machen. Zum Glück hatten wir in unserem Fall verspiegelte Schranktüren und zwei Waschbecken, die es uns ermöglichten, das Badezimmer für Handlungen verfügbar zu halten, die nur in diesem Raum möglich waren.

Mit vier Frauen (und viel zu viel Zeug) ist es einfach, Ihre Kleidung, Schuhe und Toilettenartikel auf dem bereits beengten Platz zu verteilen. Es ist viel einfacher, Bereiche einzurichten, in denen Ihr Koffer und Ihre Gegenstände platziert werden, und sie dort aufzubewahren. In unserem Fall enthielten die Schränke fast alles und eine Frau hielt ihre auf einer Ottomane in der Ecke des Raumes. Es war schön, nicht über Gegenstände stolpern und durch Sachen stöbern zu müssen, um eine Sandale, ein Oberteil oder einen BH zu finden.

Schließlich haben wir beschlossen, dass das, was auf einem Kongress passiert, auf einem Kongress bleibt. Um nicht zu implizieren, dass wir uns so verhalten haben wie in Las Vegas. Wir haben gerade festgestellt, dass es Möglichkeiten gibt, entweder aus einem Kompromiss herauszuwachsen oder ihn durch Abheben vom Haken zu sprengen. Ob es sich um verlorene Zahnbürsten oder ein Loch in einem Strumpf handelt, Anstand ist der Schlüssel, wird aber im Ansturm des Unterrichts und im Chaos der allgemeinen Konventionen oft vergessen. Wenn jemand es verliert und vergisst, cool zu bleiben, haben wir das oft genannte Motto aufgehoben, zu behalten, was dort passiert.

Das Reisen zu einem Kongress kann anstrengend sein. Der Aufenthalt in beengten Verhältnissen mit Menschen, die Sie nicht sehr gut kennen, mit denen Sie jedoch arbeiten müssen, kann sowohl stressig als auch schwierig sein. Am Ende ist es wichtiger, die Menschen in Ihrer Umgebung zu berücksichtigen, als das, was Sie glücklich macht. Improvisieren ist extrem wichtig. Da bleibt ein Sinn für Humor. Und wenn Sie zufällig einen Diva-Moment haben, stimmen Sie einfach zu, nicht darüber zu klatschen oder sich für den Rest Ihres Lebens daran zu erinnern. Bleib stattdessen cool, mach weiter und vergiss es.

Happy Trails.

Video-Anleitungen: Business-Knigge ► Mit diesen Benimmregeln auf Deiner Geschäftsreise Fettnäpfchen vermeiden. HRS (September 2021).