Genovese und Thai Sweet Basils
Genovese und Thia Sweet Basilikum sind zwei der leckeren Basilika, die weit verbreitet sind.


Genovese Basilikum

Genovese Basilikum (Ocimum basilicum) ist auch bekannt als süßes Basilikum, süßes großes Blatt und parfümiertes Basilikum. Diese italienische Erbstücksorte ist die am weitesten verbreitete Sorte. Als Klassiker betrachtet, kann dies sowohl frisch als auch getrocknet verwendet werden.

Dieses Basilikum mit Ursprung in Genua, Italien, ist auch am einfachsten zu züchten und am produktivsten. Es ist ein großer Blatttyp.

Genovese Basilikum kann im Allgemeinen eine Höhe von etwa einem bis zwei Fuß mit einer Ausbreitung von vielleicht etwas mehr als einem Fuß erreichen. Es war jedoch gelegentlich 2½ Fuß groß.

Die Blätter werden oft in Wirbeln getragen. Bis zu drei Zoll lang sind die ovalen, tiefgrünen, dicken, glänzenden Blätter etwas zerknittert. Die Blattadern sind typischerweise lila.

Genovese Basilikum hat die zartesten Blätter von allen. Sie sind sehr duftend mit einem süßen parfümartigen Aroma. Es hat einen sehr würzigen Geschmack mit einem subtilen Hauch von Pfeffer.

Dieses Basilikum hat viele Verwendungszwecke. Sogar die blühenden Spitzen können als Gewürz verwendet werden. Verwenden Sie dieses Basilikum für Essige, Saucen, Salate, Pesto, Tee, Tomatensauce, Fisch, Öl, Meeresfrüchte, Suppen, Erbsen, Hülsenfrüchte und Eier. Die getrockneten Stängel können zum Grillen und Grillen verwendet werden.

Die stark verzweigte, gleichmäßige, kräftige Pflanze eignet sich für große Behälter. Das Verschrauben ist relativ langsam. Die weißen bis violetten Blüten können als Beilage verwendet werden. Diese treten von Juli bis September auf. Die Blüten sind ½ Zoll lang.

Die Ernte beginnt normalerweise ungefähr 70 Tage nach dem Pflanzen.


Thai Sweet Basil

Thai Sweet Basilikum (Ocimum basilicum) wird manchmal als Basilikum der Königin von Saba bezeichnet. Es gilt als eine schöne Pflanze, die eine große Zierpflanze macht. Es kann in Behältern angebaut werden.

Dieses Basilikum hat lila Stiele. Die Blüten, die von Juli bis September entstehen, sind ebenso lila wie die Samenköpfe.

Die mittelgrünen, kleinen Blätter sind zwei Zoll lang. Diese haben einen sehr starken, würzigen Geschmack wie Lakritz oder Nelken mit einem Hauch von Anis. Das Aroma ist auch sehr stark und würzig mit einem Hauch von Nelken oder Anis.

Thailändisches süßes Basilikum ist eine klassische Wahl für thailändische und vietnamesische Gerichte sowie für Curry und Tee. Es hat einen authentischen thailändischen Geschmack. Die Ernte beginnt normalerweise etwa 60 Tage nach dem Pflanzen.




Video-Anleitungen: 6 Types of Basil (Taste Comparison) (Dezember 2021).