Fakten und Informationen zum Erdbeben
Wussten Sie, dass jedes Jahr weit über 1.000 Erdbeben unsere Erde erschüttern? Was genau ist ein Erdbeben und wie oft sind sie tatsächlich?
auftreten?

Was verursacht ein Erdbeben?

Wenn sich Teile der Erdkruste bewegen, sind Erdbeben die Folge. Die äußere Oberfläche der Erde ist in Platten zerbrochen, wie Geologen sie bezeichnen. Jedes Mal, wenn sich diese Platten unter oder übereinander bewegen oder aneinander vorbeigleiten, kommt es zu einem Erdbeben. Die meisten Erdbeben ereignen sich entlang der größeren Platten.

Aufzeichnung von Erdbeben und der Richterskala
Die ersten offiziell aufgezeichneten Erdbeben ereigneten sich Ende des 19. Jahrhunderts.
Erdbeben haben im Laufe der Geschichte den Ruf, eine große Kraft der natürlichen Zerstörung zu sein. Erdbeben werden mit einer Skala gemessen, die als bezeichnet wird
Richter Skala. Erdbeben können auf der Richterskala nur 2,0 betragen. 2.0-Erdbeben werden normalerweise nicht bemerkt, da es schwierig ist, ein 2.0-Erdbeben zu spüren. Wenn ein Erdbeben auf der Richterskala weniger als 4,0 beträgt, verursacht es normalerweise keinen Schaden. Wenn ein Erdbeben auf der Richterskala 5,0 oder mehr beträgt, kann es Schaden verursachen. Ein Erdbeben wird normalerweise als stark angesehen, wenn es auf der Skala 6,0 beträgt.
Wenn ein Erdbeben 7,0 ist, ist es stark und wird als schweres Erdbeben bezeichnet. Die Erde erlebt jedes Jahr Tausende von Erdbeben, die auf der Richterskala mindestens 4,5 oder mehr betragen. Ein Erdbeben der Stärke 4,5 oder größer hat genug Kraft, um ein Gebäude oder ein Haus zu erschüttern. Erdbeben können unglaublich zerstörerisch sein - und manchmal kann sogar ein kleines Erdbeben in einem bevölkerungsreichen Stadtgebiet zu enormen Todesfällen führen. 8.0 Erdbeben sind sehr stark. Jedes Jahr ereignet sich nach Schätzungen der Erdwissenschaftler ein Erdbeben der Stärke 8,0.


Video-Anleitungen: Vulkane und Vulkanausbruch: Vulkan Grundlagen einfach erklärt - Plattentektonik & Vulkane 1 (Juni 2024).