Wie man Gemüse drinnen anbaut
Für viele Gärtner ist der mangelnde Zugang zur Natur ein wesentlicher begrenzender Faktor für ihre Bemühungen um einen grünen Daumen. Das heißt, Indoor Gardening bietet die Möglichkeit, den wöchentlichen Einkaufsbummel mit frischem Gemüse zu ergänzen. Natürlich ist es eine schlechte Idee, ohne Plan in den Gemüsegarten im Innenbereich zu eilen, und eine einfache Möglichkeit, ein riesiges Durcheinander in Ihren Raum zu bringen. Mit den richtigen Vorbereitungen kann es jedoch unglaublich lohnend sein.

Kennen Sie Ihre Grenzen

Es ist wichtig, die Einschränkungen des Gemüsegartens in Innenräumen zu verstehen. Hohe Maisstängel, weitläufiger Kürbis und Kartoffeln sind in Innenräumen wahrscheinlich nicht gut. Abhängig von Ihrem Standort erhalten Sie möglicherweise nicht jeden Tag das Sonnenlicht, das Ihre Pflanzen sonst erhalten würden. Während eine von Fenstern umgebene Ecke ideal sein könnte, sind möglicherweise nur wenige von uns bereit, solche erstklassigen Immobilien für eine Tomatenernte aufzugeben.

Kennen Sie Ihre Vorteile

Diese Grenzen bringen eine Reihe von Vorteilen mit sich. Das größte davon ist, dass Ihre Gemüsepflanzen keinem Frost ausgesetzt sind. Dies ist ein Segen für diejenigen, die Pflanzen wie Tomaten oder Peperoni anbauen möchten, die jahrelang in ihrer heimischen tropischen Umgebung wachsen.

Darüber hinaus ist die Begrenzung der Geißel von Schädlingen erheblich einfacher, wenn Sie die Umwelt kontrollieren. Diejenigen, die sich Sorgen machen, dass Hirsche und Eichhörnchen an ihren Ernten fressen, werden in Innenräumen keine solche Angst haben. Außerdem ist die Insektenbekämpfung in Innenräumen viel einfacher, sodass Sie Ihre Pflanzen ohne schädliche Pestizide anbauen können.

Wähle deinen Standort

Das Küchenfenster ist möglicherweise der ideale Ort für ein paar Kräuter, und unter den richtigen Bedingungen funktioniert es. Es lohnt sich jedoch darüber nachzudenken, wo die Pflanzen wachsen werden. Sonnenlicht ist hier ein wichtiges Anliegen, da Sie sicher sein möchten, dass Ihre Pflanzen den ganzen Tag über reichlich davon bekommen.

Die Sonne ist jedoch nicht Ihr einziges Problem. Sie sollten auch Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass jeder von Ihnen ausgewählte Bereich relativ leicht zu reinigen ist. Gartenarbeit kann dazu beitragen, sauberes Essen zu ermöglichen, aber selbst die besten Beete können durch den Boden oder durch das Gießen der Pflanzen zu Unordnung führen. Es sollte selbstverständlich sein, aber Ihren Garten nur wenige Meter von einem antiken Perserteppich entfernt zu platzieren, wäre ein Fehler.

Sei vorbereitet

Schließlich ist es wichtig, während des gesamten Prozesses vorbereitet zu sein, um das Beste aus Ihrem Innengarten herauszuholen. Diese Vorbereitung beginnt mit der Sicherstellung, dass Sie die besten Blumenerden auswählen, dass Ihre Pflanzen sorgfältig ausgewählt werden, um die Umwelt optimal zu nutzen, und dass Sie sich der Schädlingsbekämpfung widmen. Glücklicherweise können Sie durch den Anbau Ihrer Samen aus Samen und deren häufiges Ernten das Beste aus allem herausholen, was Ihr Gemüsegarten im Innenbereich bieten kann. Ziehen Sie in Betracht, Pflanzen wie Kräuter, Salat, Sprossen und sogar Paprika oder Tomaten anzubauen.

Während das Wachsen eines Indoor-Gemüsegartens wie eine Strecke klingt, ist es für viele Wohnungsbewohner und andere ohne Zugang zur Natur eine praktische Lösung. Wenn Sie diese Schritte ausführen, können Sie sicher sein, dass Ihr Garten für die kommenden Jahreszeiten vorbereitet ist.

Video-Anleitungen: Salat und Gemüse aus dem plantCube: Smart Gardening | Unser Land | BR Fernsehen (September 2022).