Schreckliche Bosse
Nick Hendricks, Dale Arbus und Kurt Buckman sind nicht nur Freunde, sondern haben auch eines gemeinsam: Sie hassen ihre Chefs. Mit Hilfe von M.F. Jones, das Trio, hatte den Plan, Nicks egoistischen Chef Dave Harken sowie Dales sexistischen Zahnarztchef Dr. Jula Harris und Kurts Dorn im Auge, Bobby Pellitt, zu ermorden, dessen Ziel es ist, das Unternehmen seiner Familie aus dem Geschäft zu bringen . Aber genau wie bei den meisten Plänen geht es schnell schief. Hier sind einige Filmfehler, nach denen Sie suchen müssen, wenn Sie sich „Horrible Bosses“ ansehen.

∙ Wenn die Jungs M.F. Jones in der Bar, um ihm die Aktentasche mit dem Geld zu geben, schließt den Deckel und schließt die beiden Schlösser an der Vorderseite der Aktentasche und schiebt sie auf dem Tisch zu seiner Linken von sich weg. Wenn er sein Getränk schlürft und davon spricht, auf Bewährung zu sein, befindet sich die Aktentasche direkt vor ihm und die Schlösser sind jetzt hochgeklappt.

∙ Dave Harken fängt an, Dale wegen Mülls anzuschreien. Als Harken die Plastiktüte hält, die Dale aus dem Autofenster geworfen hat, bekommt er wegen der Erdnüsse einen Angriff. In der Nahaufnahme von Harken, wenn er „Erdnüsse“ sagt, fällt die Tasche von seinen Fingern. Die Szene zeigt Dale und dann zurück zu Harken, als er zu Boden fällt und die Tasche wieder fallen lässt.

∙ VORSICHT: Kann Spoiler enthalten! Nick, Dale und Kurt gehen zurück in die Bar, um mit M.F. Jones nach Nick sieht, wie Harken Pellitt tötet. In der Nahaufnahme, wenn er sagt "Sie gehen nie in eine Bar und geben jemandem fünftausend Dollar", M.F. steckt seinen Strohhalm in den Mund und beginnt aus dem Glas zu trinken, das er neben seinem Mund hält. Es zeigt eine rechte Seitenansicht von ihm (Vorderansicht von Kurt und Dale) und sein Glas ist unten, weg von seinem Mund.

"Horrible Bosses" (2011) spielen Jason Bateman, Kevin Spacey, Charlie Day, Jennifer Aniston, Jason Sudeikis, Donald Sutherland, Colin Farrell, Ioan Gruffudd, Jamie Foxx und Julie Bowen. Es dauert 98 Minuten und wird mit R für groben sexuellen Inhalt, allgegenwärtige Sprache und etwas Drogenmaterial bewertet.

Holen Sie sich hier Ihr Exemplar von "Horrible Bosses":






Video-Anleitungen: Schreckliche Bosse in ansonsten wunderbaren Games (April 2021).