Beobachten Sie den Forex nicht nur für Devisenhändler. Menschen wie Sie und ich können es gut machen, wenn wir wissen, was der Dollar im Verhältnis zum Euro tut.

Wissen Sie, was der Forex ist? Forex ist eine abgekürzte Abkürzung für Foreign Exchange. Sie wissen wahrscheinlich, dass Währungen auf dem freien Markt gehandelt werden und dass Sie Währungen verschiedener Länder kaufen und verkaufen können, wie Sie Aktien, die an der New Yorker Börse oder am OTC- oder NASDAQ-Markt gehandelt werden.

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass es in der Europäischen Union 27 Länder gibt, von denen 20 den Euro als offizielle Währung eingeführt haben. In dieser Diskussion werde ich das Symbol $ für den US-Dollar (USD) und das € -Zeichen für die Europäische Union (Euro) verwenden.

Sie sollten etwas darüber wissen, was ich als USD-zu-Euro-Parität bezeichne. Die Parität zwischen dem $ und dem € tritt auf, wenn beide ein Verhältnis von 1 zu 1 haben. Wenn Sie also einen Dollar haben, können Sie ihn gegen einen Euro eintauschen. Dies wäre in einer perfekten Welt, wie es im Jahr 2002 war; beispielsweise.

Lassen Sie uns dies relativieren, damit Sie sehen können, wovon ich spreche. Vor etwa einem Jahr, im November 2007, kosteten 1,45 US-Dollar einen Euro. Im Januar lag das Verhältnis bei 1,47 USD zu 1 EUR. Wenn Sie schnell auf Juli 2008 vorspulen, betrug das Verhältnis 1,59 USD zu 1 EUR. Wie Sie sehen, zahlen Sie immer mehr US-Dollar, um 1 € zu erhalten. Wenn Sie also letzten Juli nach Europa gereist sind, haben Sie einen schlechten Wechselkurs, als Sie Ihren USD in Euro umgetauscht haben.

Wäre es nicht schön, wenn Sie ab und zu Ihre Währung kaufen könnten, als Sie im Juli 2009 Ihren Europaurlaub verbrachten, mussten Sie sich keine Sorgen um den Wechselkurs machen, da Sie bereits über Ihren Euro verfügten. Sie haben diese Gelegenheit jetzt. Ab der letzten Woche am 12. November 2008 lag der Wechselkurs zwischen 1,24 USD und 1 EUR.

Wie Sie sehen, beträgt der aktuelle Kurs nicht 1 bis 1 EUR, wie er im Jahr 2002 war. Sie müssen jedoch zugeben, dass er jetzt besser ist als im Juli 2008. Das Risiko, das Sie haben, lautet: „Wird der Dollar ansteigen? Wert gegenüber dem Euro zwischen jetzt und dem nächsten Juli 2009? “Das heißt, wird die Anzahl der USD im Verhältnis zu der Anzahl der gekauften Euro sinken? Sie müssen sich auch fragen: Werden die 20 Länder, die den Euro als Währung verwenden, ihre Volkswirtschaften vor den USA wieder in Form bringen?

Meine Kristallkugel hat eine Weile nicht funktioniert, aber ich muss sagen, dass ich denke, dass es ein Risiko ist, heute USD in Euro zu tauschen. 1,24 US-Dollar gegenüber 1,59 US-Dollar im letzten Juli bedeuten eine Ersparnis von 22%. Wenn Sie also Ihre Euros jetzt im Vergleich zum letzten Juli erhalten, sparen Sie 22% auf Ihrer Reise.

Die nächste Frage lautet: Woher bekommst du €? Die meisten großen Nationalbanken wie Well Fargo oder Chase haben in den größeren Filialen internationale Wechselstuben in ihren Kassen. Das Wells Fargo-Büro in der Innenstadt, in dem ich wohne, hat zwei internationale Geldkassierer.

Sie können diese Technik auch für andere Währungen wie den australischen oder kanadischen Dollar anwenden. Die Wechselkurse sind online auf vielen Websites verfügbar. Google für Währungskurse und Sie erhalten die aktuellen Wechselkurse zum Schluss des Vortages.

Ich würde vorschlagen, eine frühere Studie darüber durchzuführen, wie die Kurse in den letzten Jahren verglichen wurden, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich die beiden Märkte verglichen haben, bevor Sie Ihren Dollar ausschöpfen und gegen € handeln.

Viel Glück!

Lassen Sie mich bis zum nächsten Mal wissen, woran Sie denken und wie es Ihnen geht, OK?

Sie können mir Ihre Fragen oder Kommentare auf meiner Bio-Seite senden. Mein nächster Artikel wird in Kürze erscheinen.

Jim Fortune - der CoffeBreakBlog Budget Travel Guy

Italienisch lernen? Das ist ein GROSSARTIG freies Angebot. Hör zu:

ItalianPod

Video-Anleitungen: DAS HATTEN WIR IN SLOWENIEN ???????? NICHT ERWARTET∙ Europa Roadtrip ∙ #Vlog 122 (Juni 2020).