Existenz von David Brin - eine Wiederbelebung
Gerald Livingstone verdient seinen Lebensunterhalt damit, Weltraummüll aufzurunden, bevor er etwas Wichtiges beschädigen kann. Er zieht einen seltsamen Stein hinein, nur um herauszufinden, dass es sich um eine Art außerirdisches Artefakt handelt - eines, das kommunizieren möchte. Währenddessen entdeckt ein Bergungssammler im jetzt überfluteten Shanghai einen zweiten Stein, der dem von Gerald gefundenen erstaunlich ähnlich ist. Nur dieser Stein nennt den anderen einen Lügner. Existenz hat viele andere Handlungsstränge - einen Playboy-Draufgänger und seine philanthropische Mutter, einen Reporter, der mehr Maschine als Mensch ist und einen Schriftsteller an der Spitze der Entsagungsbewegung (diejenigen, die den technologischen Fortschritt verlangsamen wollen, bis die Menschheit klug genug ist, damit umzugehen) . Alle diese Handlungslinien weben zusammen, einige zufriedenstellender als andere.

Existenz hat eine Menge interessanter Technologien - Brillen oder Implantate, die der Welt virtuelle Schichten hinzufügen und Ideen basierend auf Augenbewegung und Fokus erweitern, Implantate, die kaum gesprochene Wörter aufzeichnen und die Fähigkeit, ein Online-Hivemind zu erschließen. Während einige es definitiv cool waren, ließen mich einige nur zusammenzucken. Es fühlte sich an, als ob die Welt, die Brin beschreibt, niemals ausgeschlossen werden kann. Die Leute können dich immer so beobachten, wie du sie beobachtest. Und bei subvokalen Aufnahmen sind selbst Ihre Gedanken nicht sicher. Einige Teile, die ich wirklich liebte, wie die Autismusplage und wie 'auties' und 'aspies' die virtuelle Welt zur Kommunikation nutzten, was leider kein großer Teil der gesamten Geschichte war.

Meine Empfehlung
Ich werde das als Erster zugeben Existenz von David Brin ist nicht meine übliche Art zu lesen. Vor diesem Hintergrund dachte ich, dass in diesem Buch zu viele Ideen und Handlungsstränge herumschwirren. Ich mochte jede Geschichte einzeln, aber mit allen zusammengepackt war es zu viel für ein Buch.

Existence By David Brin ist bei Amazon.com erhältlich

Existenz von David Brin
Veröffentlicht von Tor
560 Seiten

Mein kostenloses Rezensionsexemplar wurde vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Video-Anleitungen: Why is our universe fine-tuned for life? | Brian Greene (April 2024).