Clara Haase tätschelt # 1 # 5

Needlecraft Magazine Oktober 1925
Tatting Patterns von Clara Haase

Das Needlecraft Magazine, das in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Augusta, Maine, veröffentlicht wurde, war eine von vielen Veröffentlichungen für Frauen. Es bot alles von Rezepten über Hausmittel, praktische Bettwäsche und Reparaturen von Kleidung bis hin zu empfindlichen Schnürsenkeln. Die früheste Ausgabe, die ich habe, stammt aus dem Jahr 1912. Sie wurde unter diesem Namen bis etwa 1933 veröffentlicht, als der Name in Needlecraft Home Arts Magazine geändert wurde. Es erschien zuletzt in den frühen 1940er Jahren unter dem Namen Home Arts Magazine. Es gab monatliche Ausgaben und Fachpublikationen.



Cover des Needlecraft Magazine vom Mai 1917 mit tattierten Kanten



Dies ist das früheste Problem, das ich habe und das tatsächlich Tätowierungen auf dem Cover zeigt.



Diese Entwürfe stammen von Clara Haase. Ihr Name erscheint mehr als einmal im Needlecraft Magazine. Ich glaube auch, dass dieser Satz von Mustern 48 Jahre später in der März-Ausgabe 1973 in "Olde Time Needlework Patterns and Designs: Exquisite Designs und Muster aus der glorreichen Vergangenheit" nachgedruckt wurde. Und jetzt, 89 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen, sind die Muster immer noch frisch.



R = Ring CH = Kette clr = Ring schließen rw = Arbeit umkehren dnrw = Arbeit nicht umkehren - = picot + = verbinden



Clara Haase Muster 1 Needlecraft Magazine Okt. 1925



Muster 1



* RA 6 - 6 - 5 - 2 - 5 clr dnrw. CH 8 + (mit dem ersten Picot des Rings verbinden)

RB 5 - 5 - 5 - 5 clr dnrw. Weiter CH 8 + (mit dem ersten Picot des vorherigen Rings verbinden) 2 - 2 - 2 - 1 + (mit dem zweiten Picot desselben Rings verbinden) 1 - 2 - 2 - 2 - + (mit dem dritten Picot desselben Rings verbinden) 8 + (Verbindung zur Basis desselben Rings) CH 8 + (Verbindung zum zweiten Picot des ursprünglichen Rings.)

RA 6 - 6 - 5 - 2 - 5 clr dnrw. CH 8 + (mit dem ersten Picot des Rings verbinden)

CH 9 + (Verbindung zum letzten Picot der Kette um den Anfangsring A) 6 - 6 - 9 + (Verbindung zum ersten Picot von Ring B an derselben Stelle, an der diese Kette begann) CH 8 + (Verbindung zum zweiten Picot des Rings)

Wiederholen Sie ab * für die gewünschte Länge und beenden Sie die Enden.

Oder,

Machen Sie am Ende der Reihe die letzte Kette, die keinen Innenring hat, einen Spaltring und treten Sie durch den mittleren Picot aus. Beginnen Sie dann den Rücklauf aller tattierten Ketten.

CH 8 - 8 + (zur vorherigen Zeile verbinden) 8 - 8 und wiederholen.



Clara Haase Muster 5 Needlecraft Magazine Okt. 1925




Muster 5



Beginnen Sie diese gerade Kette mit einem Starter-Picot.

CH 8 - für die gewünschte Länge wiederholen. Am Ende drehen und in die entgegengesetzte Richtung zurückarbeiten.
CH 8 - 8 + (mit Picot der geraden Kette verbinden); Wenn Sie den Anfang der Kette erreichen, verbinden Sie sich mit einer 8-ds-Split-Kette mit dem Starter-Picot. Dies bringt Sie in den letzten Durchgang.
CH 7 + (mit dem nächsten freistehenden Picot verbinden) 5, mit der Picot-Anzeige 9 Picots erstellen, 5 + (mit dem nächsten Picot verbinden) weiterhin enden und die Enden beenden.



Zusätzliche Muster aus diesem Set werden in den kommenden Artikeln veröffentlicht. Ich hätte gerne ein neues Modell dieser Spitze, um dieses Muster zu veranschaulichen. Wenn Sie ein Foto einreichen möchten, senden Sie mir bitte ein JPG über die Seite des Tatting-Editors //www.coffebreakblog.com/about/tatting. Um die Fotos einfacher anzuzeigen, öffnen Sie sie in einem neuen Fenster oder klicken Sie mit der rechten Maustaste und speichern Sie sie in Ihrem Computergrafikprogramm.


Video-Anleitungen: A Show of Scrutiny | Critical Role | Campaign 2, Episode 2 (April 2024).