Wenn Sie in New York sind ... Besuchen Sie die Met
Letztes Jahr war ich mit einem Nachbarn in New York, der die Reise noch nie zuvor gemacht hatte. Ich stellte ihr all meine Lieblingskunst vor. Ich verbringe normalerweise Stunden dort, nehme mir aber auch Zeit, um die Küche in der Cafeteria zu genießen, die übrigens neu und verbessert ist und sich jetzt auf der unteren Ebene befindet.

Wo soll ich anfangen? Der American Wing hat ein großes Fenster mit Blick auf den Central Park. Dort können Sie im Café sitzen und die Skulptur betrachten, während Sie Leute beobachten. Sie können die beeindruckenden Stücke von Augustus Saint-Gaudens sehen, nämlich "Amor Caritas" und "Diana". Die ursprüngliche Diana, die auf dem Madison Square Garden stand, befindet sich heute im Philadelphia Museum of Art. Wenn Ihnen europäische Kunst besser gefällt, sollten Sie den Europäischen Skulpturengarten besuchen. Es ist ein schöner Ort, um zu sitzen, sich zu entspannen, etwas zu essen und über Rodins "Burghers of Calais" nachzudenken.

Was sind andere Lieblings-Picks? Degas 'Pastelle, Vermeers "Junge Frau mit einem Wasserkrug", Ingres' "Odalisque in Grisaille", der Dendur-Tempel, Petrus Christus '"Verkündigung" (1450), Pieter Bruegels "Erntemaschinen", Augustus Saint Gaudens' Bronzerelief von Bessie Smith White (Frau Stanford White). Diese besondere Skulptur wurde früher in der Mezzanine-Galerie aufbewahrt, wo ich sie vor vielen Jahren entdeckte (und bewunderte). Es hängt jetzt im amerikanischen Flügel, umgeben von Tiffany Favrile-Glas und amerikanischen Möbeln.

Wenn das Wetter es zulässt, sollten Sie bis Ende Oktober den Cantor Roof Garden besuchen. Es hat einen spektakulären Blick auf die Skyline von New York und blickt auf den Central Park. Sie zeigen normalerweise Skulpturen aus der Sammlung des Museums, aber dieses Jahr war es anders. Sie wählten einen englischen Künstler, Andy Goldsworthy, um eine Skulptureninstallation für den Dachgarten zu schaffen. Es wurde "Steinhäuser" betitelt. Es gab 2 riesige Häuser aus geteilten Schienen aus weißer Zeder aus Neuengland. Darin befanden sich Granitsteine ​​mit einem Gewicht von 1 ½ Tonnen bis 2 Unzen, die übereinander gestapelt waren. Sie können dieser Skulptur ganz nah kommen und in die Häuser schauen, um die Felsenpyramiden zu sehen. Ich hatte das Glück, für einen schönen, sonnigen Herbsttag in New York zu sein.
Wenn Sie in New York sind, sollten Sie unbedingt eines der größten Museen der Welt besuchen, das Metropolitan Museum of Art.

Um die Kunst aus dem Metropolitan Museum gemütlich zu Hause genießen zu können, empfehle ich das Begleitbuch "Meisterwerke des Metropolitan Museum of Art".

Artprice.com, "DER WELTFÜHRER IN DEN KUNSTMARKTINFORMATIONEN."

Um die Kunstmarktpreise zu recherchieren, müssen Sie nur den Nachnamen des Künstlers unten eingeben:






Video-Anleitungen: How to Travel Japan for Free ★ ONLY in JAPAN (August 2021).