Das Herz eines Dieners
Das Leben kann wie ein Kreislauf werden, der die Gläubigen im Kreis herumführt. Als Christ finden wir, dass das Tun für andere überwältigend werden kann. Von uns wird erwartet, dass wir unsere eigenen Bedürfnisse und Wünsche beiseite legen, um andere an die erste Stelle zu setzen. Wenn wir müde werden und Frustration einsetzt, müssen wir uns an unsere Absicht erinnern, Gott zu dienen.

In der heutigen Zeit ist der Gedanke, ein Diener zu sein, eine niedrige Position. Es ist keine Ehre, anderen zu dienen. Es erfordert eine selbstlose Haltung. Wir sind berufen, Diener wie Jesus zu sein.

Nach der Bibel lebte Jesus ein Leben im Dienst. Sie werden nirgendwo in der Bibel finden, wo Jesus sich an die erste Stelle gesetzt hat. Nicht einmal, um aus schlechten Situationen herauszukommen. Er hat immer die Bedürfnisse anderer an erster Stelle.

Nach Philipper 2: 5-11 lautet es wie folgt:
Lass diesen Geist in dir sein, der auch in Christus Jesus war: Wer, in der Form Gottes, dachte, es sei kein Raub, mit Gott gleich zu sein; sondern machte sich keinen Ruf und nahm die Form eines Dieners auf sich, und wurde in der Gestalt von Menschen gemacht: Und als Mann in Mode gefunden, demütigte er sich selbst und wurde gehorsam bis zum Tod, sogar bis zum Tod des Kreuzes. Darum hat Gott ihn auch hoch erhöht und ihm einen Namen gegeben, der über jedem Namen steht: Beim Namen Jesu soll sich jedes Knie beugen, von Dingen im Himmel und Dingen auf Erden und Dingen unter der Erde; Und dass jede Zunge bekennt, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.

Wenn wir Jesus Christus ähnlicher werden, haben wir auch die Aufgabe, Diener zu sein. Es ist notwendig, anderen mit reinem Herzen zu dienen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Es kann sich nicht immer gut anfühlen. Es kann eine demütigende Erfahrung sein. In diesem Moment verringern Sie sich selbst und erhöhen Jesus Christus in Ihnen. In Johannes 13: 1-17 wusch Jesus seinen Jüngern die Füße. Von uns wird nicht erwartet, dass wir etwas tun, was Jesus Christus selbst nicht getan hat. Ihm zu dienen bedeutet in der Tat, anderen zu dienen.

Wenn wir uns bemühen, Jesus Christus an die erste Stelle zu setzen, müssen wir das Herz unseres Dieners vergrößern. Stellen Sie die Bedürfnisse anderer ohne eine erwartete Rückkehr vor sich selbst, denn Ihre Belohnung wird Ihnen gegeben. Sie werden Ihre Liebe zu Jesus Christus zeigen, indem Sie seine Liebe durch das Herz eines Dieners demonstrieren.

Gesegnet sein.




Eine gestaltete Transformation




Video-Anleitungen: Das Herz eines Dieners (Juni 2022).