Die Risiken der Abtreibung
Obwohl die Abtreibungsbranche das Verfahren als sicher und effektiv bewirbt, zeigt die Forschung etwas anderes. Hier sind die häufigsten Komplikationen, die sich aus einer Abtreibung ergeben. (Die wissenschaftliche Forschung zu den medizinischen / emotionalen Auswirkungen von Abtreibungen wird fortlaufend durchgeführt; die Liste wächst weiter.)

Medizinische Komplikationen:

Blutung
Organperforation
Infektion
Septischer Schock
Fortsetzung der Schwangerschaft (bei der Abtreibung fehlt eine gefährliche Eileiterschwangerschaft)
Fehlgeburten / Komplikationen bei späteren Schwangerschaften
Erhöhtes Risiko für reproduktiven Krebs
Tod

Emotionale Komplikationen:

Depression
Angst
Posttraumatische Belastungsstörung
Zorn
Schuld
Trauer
Gefühle der Isolation
Suizidale Tendenzen
Halluzinationen
Bindungsstörungen (Schwierigkeiten beim Aufbau / der Aufrechterhaltung romantischer oder sonstiger Beziehungen)
Rückblenden
Sexuelle Dysfunktion
Drogenmissbrauch
Unprovozierte Crying Jags
Schlaflosigkeit
Ermüden
Essstörungen

Egal in welcher Situation, es gibt fürsorgliche Menschen, die helfen wollen. Wenn Sie schwanger und verwirrt sind, besuchen Sie Option Line, um Informationen zu Krisenschwangerschaften und Unterstützung zu erhalten. Wenn Sie eine Abtreibung hatten und Unterstützung benötigen, besuchen Sie das Projekt Rachel.

Video-Anleitungen: Abtreibung: Wie fühlt sich das an? (Teil 2) || PULS Reportage (Januar 2023).