Frauen, die ihren Platz in großen bürgerlichen und politischen Organisationen einnehmen und die Verantwortung für diese Rollen übernehmen, haben die Herausforderung, ernsthaft und vernünftig zu erscheinen, ohne ihre Weiblichkeit und ihren persönlichen Stil aufzugeben. Eine mächtige Frau braucht einen Stil, der aktuell und konservativ ist, aber dennoch eine gewisse Vielseitigkeit in diesem Stil benötigt. Ein trendiger, durcheinandergebrachter Look, der gerade aus dem Bett kommt, hat keinen Platz auf dem Cover von Newsweek oder steht vor dem Kongress, aber es kann genau das Richtige sein, um in die Stadt zu gehen oder mit Freunden auf eine Party zu gehen.

Schauen wir uns zwei mächtige Frauen an:

Laura Welch Bush;; Lehrer und Bibliothekar an einer öffentlichen Schule, ehemalige First Lady von Texas und First Lady der Vereinigten Staaten.
Sie trägt einen kurzen Schichtschnitt, der dicht an den Seiten überfliegt und für einen Schlankheitseffekt hinter die Ohren gesteckt wird. Die Pony werden vom Gesicht gefegt und der Rücken wird direkt hinter dem Nacken geschnitten.

Um diesen Look zu erzielen, tragen Sie Styling-Hilfsmittel auf und föhnen Sie sie mit einem Rundpinsel. Richten Sie die Haare wieder von Ihrem Gesicht weg. Beenden Sie den Vorgang sanft mit Ihren Fingern, um eine ungezwungene Weichheit zu erzielen.

Ihre Haarfarbe ist ein sattes Schokoladenbraun mit einigen sehr natürlichen warmen Reflexen. Die Haarfarbe lebendig zu halten, ist der beste Weg, um Zeichen des Alterns zu tarnen.

Hillary Rodham Clinton;; Rechtsanwalt, ehemalige First Lady von Arkansas, ehemalige First Lady der Vereinigten Staaten und Senator
Senator Clinton trägt einen ähnlichen Haarschnitt in einer etwas längeren Version. Sie geht mit ihrer glatteren Haartextur um, indem sie einen glatteren Stil trägt. Obwohl wir in den Jahren, in denen Frau Clinton in der Öffentlichkeit bekannt war, verschiedene Längen gesehen haben, bietet der kürzere Schichtschnitt mehr Kontrolle und die Möglichkeit, etwas mehr Welle und Richtung hinein zu bringen. Stylen Sie dieses Haar, indem Sie voluminöse Styling-Hilfsmittel auftragen und es mit einem großen Rundpinsel trocken blasen. Wieder ist es fertig, nur mit den Fingern, um es in Position zu drücken.

Die ehemalige First Lady hat blondes Haar, das durch feine, hellblonde Glanzlichter belebt wird. Diese blonden Strähnen sind auch wirksam bei der Tarnung eventuell auftretender grauer Haare.

Sollten Mrs. Bush oder Mrs. Clinton eine gewagtere, lebenslustigere Seite zeigen wollen, könnten sie Stylingwachs verwenden, um die einzelnen Schichten zu trennen und anzuheben und einige dünne, stachelige Pony herunterzuziehen. Für einen romantischen Abend können die Styles mit Klettverschlüssen oder einem Lockenstab überall eingerollt und in einem lockeren, geworfenen Look getragen werden.

Haarfarbe EBook
Lernen Sie, Ihre eigene Haarfarbe zu machen oder im Salon fundierte Entscheidungen zu treffen! Dieses Buch enthält alles, was Sie wissen müssen, von der Auswahl einer Farbe über das Anziehen bis hin zur Vermeidung von Problemen.

Video-Anleitungen: Hillary Clinton: Bush's letter moved me to tears (September 2020).