Die alte Nordkirche
Museumsleute können schwer zu beeindrucken sein. Bei einer kürzlichen Reise nach Boston war ich jedoch von einem Reiseleiter in der Old North Church begeistert, wo Paul Reveres berühmtes Zwei-Laternen-Signal lautete, dass "die Briten auf dem Seeweg kommen".

Die Old North Church - offiziell bekannt als Christ Church in der Stadt Boston - ist die älteste Kirche der Stadt. Es wurde 1723 erbaut und ist bis heute eine aktive bischöfliche Gemeinde.

Am 18. April 1775 ließ Paul Revere einen unbekannten Kircheninsider zwei Laternen an den Kirchturm hängen, um zu signalisieren, dass britische Truppen vorhatten, Rebellenmunition in Lexington und Concord zu beschlagnahmen. Revere war mit 15 Jahren ein Klingelton in der Kirche gewesen, war aber nie Mitglied der Kirche.

Old North hat „Kastenbänke“, die von Jahr zu Jahr an wohlhabende Bostoner Familien vermietet wurden, die sie nach Belieben dekorieren und personalisieren durften. Die „billigen Sitze“, wie der Führer es ausdrückte, standen auf den Balkonen und konnten sehen, wie jede Familie ihre Bank verschönerte. Besucher sind eingeladen, in den Kirchenbänken zu sitzen und eine kurze Präsentation zu hören.

Unser Führer gab einen 10-minütigen Überblick über die Geschichte der Kirche, einschließlich der Ereignisse vom 18. April 1775. Er war so begeistert, obwohl er in dieser Woche und wahrscheinlich hunderte Male in dieser Saison immer wieder denselben Vortrag gehalten hatte. Er sprach mit uns, als hätte er die größte Geschichte der Welt zu erzählen, und er war einfach begeistert, sie mit uns zu teilen! Sehr beeindruckend.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Alte Nordkirche zu besuchen:

Drop-In-Tour

Es sind keine Reservierungen erforderlich, um die Kirche zu besuchen, auch nicht für Gruppenreisen. Während der regulären Öffnungszeiten steht ein Leitfaden zur Verfügung, um eine kurze Präsentation zu halten oder Fragen zu beantworten. Außerhalb der Kirche gibt es einen abgetrennten Bereich mit einem Schild, auf dem Sie warten können, bis die vorherige Gruppe abreist. Eine selbstgeführte Karte bietet Informationen zu den in der Kirche gefundenen Artefakten. Für eine Drop-In-Tour wird keine Gebühr erhoben. Besucher werden jedoch gebeten, auf dem Weg nach draußen eine Spende zu hinterlassen.

Tour hinter die Kulissen

Gegen eine Gebühr können Besucher einen ausführlichen Rundgang durch die Kirche unternehmen, der die Glockenkammer im Kirchturm und eine Krypta unter der Kirche umfasst, in der 1100 Leichen beigesetzt sind. Behind-the-Scenes-Touren werden an den Wochenenden im Juni täglich von Juli bis Oktober und in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr angeboten. Besuchen Sie die Website der Kirche unter oldnorth.org, um aktuelle Informationen zu erhalten.

Der Old North Gift Shop, der von der Old North Foundation betrieben wird, befindet sich direkt vor der Kirche. Einkäufe im Geschäft unterstützen die Erhaltungs- und Bildungsprogramme in der Kirche.

Video-Anleitungen: Heiraten in der Nordkirche | 1 (Juni 2021).