JavaScript-Popups
JavaScript wurde entwickelt, um Webseiten interaktiver zu gestalten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es über mehrere Funktionen verfügt, mit denen Informationen mithilfe von Popup-Feldern einfach gesammelt und einem Benutzer angezeigt werden können. Bevor wir uns diese Felder ansehen, denken Sie daran, dass dies oft die einfachste Möglichkeit ist, Informationen zu sammeln und anzuzeigen, aber nicht unbedingt die attraktivste oder benutzerfreundlichste. Popups erfordern unter anderem, dass der Benutzer nach jeder Nachricht oder Eingabe eine Taste drückt, um das Fenster zu schließen - dies kann schnell alt werden. Aus Sicht des Webdesigns haben Sie außerdem nur sehr wenig Kontrolle über die Darstellung von Informationen in Popup-Feldern. Allerdings können Popup-Boxen am richtigen Ort und in Maßen verwendet sowohl einfach als auch effektiv sein.

Es gibt drei Arten von Popup-Feldern: Alarm, Bestätigung und Eingabeaufforderung. Das einfachste und am häufigsten verwendete Popup ist "Alarm". Alert benötigt ein Argument - eine Nachricht an den Benutzer. Wenn ein Warnfeld angezeigt wird, kann der Benutzer erst fortfahren, wenn er auf die Schaltfläche "OK" geklickt hat. Der Code für eine Warnbox ist einfach:

alert ("Dies ist ein Alarm")

Popup-Fenster für JavaScript-Warnungen

Das Bestätigungsfeld ist nur geringfügig komplizierter. Bestätigen nimmt wie Alert ein Argument an - die Nachricht. Wenn ein Bestätigungsfeld angezeigt wird, kann der Benutzer mit den Schaltflächen "OK" oder "Abbrechen" antworten. Im Gegensatz zur Warnung hat "Bestätigen" einen Rückgabewert - 0 bedeutet, dass der Benutzer "Abbrechen" gedrückt hat, und 1 bedeutet "OK". Der Code für ein Bestätigungsfeld ist identisch mit einem Warnfeld, außer dass Sie den Rückgabewert irgendwie erfassen möchten:

save_me = bestätigen ("Dies ist ein Bestätigungs-Popup")

Dialogfeld

Obwohl es das komplizierteste Popup ist, ist die Eingabeaufforderung immer noch recht einfach. Die Eingabeaufforderung akzeptiert zwei Argumente - eine Nachricht an den Benutzer und einen Standardwert (oder "", wenn Sie keinen Standardwert möchten). Wenn das Eingabeaufforderungsfeld angezeigt wird, kann der Benutzer die angeforderten Informationen eingeben und "OK" drücken. Es gibt auch eine Schaltfläche "Abbrechen". Der Rückgabewert ist die Antwort des Benutzers. Wenn der Benutzer abbricht, lautet der Rückgabewert Null. Wenn sie das Eingabeaufforderungsfeld leer lassen, ist der Rückgabewert die leere Zeichenfolge (""). Sie möchten wahrscheinlich nach diesen Werten suchen und etwas Besonderes tun, anstatt es zu verwenden Null oder die leere Zeichenfolge als Antwort. Der Code für ein Eingabeaufforderungsfeld lautet:

response = prompt ("Dies ist eine Eingabeaufforderung", "Hier antworten")

Dialogfeld

Hier können Sie eine Demonstration dieser Popup-Felder anzeigen



Video-Anleitungen: Build a Popup With JavaScript (April 2024).