Vulva Plaques und Patches
Die Vulva-Haut kann wie der Rest des Körpers allergische Reaktionen und Autoimmunreaktionen entwickeln, die ungewöhnliche Flecken oder Plaques verursachen. Das Aussehen und andere damit verbundene Symptome können helfen, die Ursache der Hautveränderungen zu bestimmen. Die Symptome können Juckreiz oder Reizung, Schmerzen oder Beschwerden und Hautschuppen sein. Bei der Untersuchung kann der Arzt Veränderungen der Hautstruktur, Erosionen, weiße Flecken und Rötungen feststellen. Möglicherweise ist eine Biopsie erforderlich, um das Problem zu bestimmen. Ein erfahrener Gynäkologe kann das Problem jedoch möglicherweise nur durch einen Blick diagnostizieren. Die folgenden Störungen sind einige der häufigsten Ursachen für Plaques und Pflaster.

Flechten Simplex Chronicus

Dies ist im Wesentlichen eine Dermatitis, die sich durch chronisches Kratzen oder Reiben entwickelt hat. Das auslösende Ereignis kann eine Hefeinfektion oder eine allergische Reaktion auf eine Chemikalie sein. Der Juckreiz-Kratz-Zyklus ist ein viskoser, der schwer zu brechen ist. Je mehr Sie kratzen, desto mehr jucken Sie und es ist das Kratzen, das zu dem chronischen Problem führt.

Bei der Untersuchung erscheint die Haut verdickt, schuppig und weist je nach natürlicher Hautfarbe weiße oder dunkle Flecken auf. Es kann Erosionen oder Exkoriationen durch Kratzen geben. Durch Unterbrechen des Zyklus kann das Problem gelöst werden. Die Behandlung kann lokale Medikamente gegen Juckreiz und orale Medikamente zur Verringerung der Entzündungsreaktion umfassen. Am häufigsten werden topische Steroidsalben und orale Antihistaminika verwendet. Andere Empfehlungen können sein: Schneiden Sie Ihre Nägel und tragen Sie nachts Handschuhe, um das Trauma des Kratzens während des Schlafes zu minimieren.

Lichen Sclerosus

Ist ein Zustand, bei dem die Haut der Vulva im Wesentlichen zerstört wird. Die Ursache ist unbekannt. Es zeigt Juckreiz oder Reizungen, die sich im Laufe der Jahre allmählich verschlimmern und zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr führen können. Bei der Untersuchung wird festgestellt, dass die Haut dünn, faltig und weiß ist. Die klassische Beschreibung ist, dass es wie Zigarettenpapier aussieht.

Im Laufe der Zeit können die Veränderungen zur Zerstörung der normalen Anatomie führen. Die Schamlippen können schrumpfen und verschwinden und die Klitoris kann unter Narbengewebe eingegraben werden. Ein minimales Trauma kann zu Rissen führen.

Ziel der Behandlung ist es, weitere Schäden zu verhindern. Die Behandlung ist eine hochwirksame Steroidsalbe, die auf die Haut der Vulva aufgetragen wird. Eine kontinuierliche Überwachung durch einen erfahrenen Gynäkologen oder Dermatologen ist erforderlich, da Frauen mit dieser Erkrankung ein höheres Risiko haben, an Vulvakrebs zu erkranken.

Vitiligo

Ist eine Autoimmunerkrankung, die den ganzen Körper betreffen kann. Die Zellen, die die Hautfarbe produzieren, werden Melanozyten genannt. Wenn diese Zellen zerstört werden oder nicht funktionieren können, fehlt es an Farbe in diesem Bereich der Haut. Es gibt einen bemerkenswerten, gut umschriebenen weißen Fleck. Die Haut sieht ansonsten gesund aus. Das Fehlen anderer Symptome und der Befund weißer Flecken in anderen Körperbereichen ist ein Hinweis darauf, dass es sich um Vitiligo handelt. Die Behandlung wird am besten von einem Dermatologen durchgeführt.

Andere Ursachen

Andere Ursachen für Flecken und Plaques sind Hautläsionen, die in anderen Körperteilen auftreten können. Nevi und Muttermale sind ebenso häufig wie Dermatitis, Psoriasis und seborrhoische Keratose, die mit dem Alter auftreten. Diese dermatologischen Probleme sind in der Regel gutartig, aber Sie sollten sich immer Gedanken über Läsionen machen, die sich schnell ändern, leicht bluten, unregelmäßige Ränder aufweisen oder eine schwarze Farbe haben. Es ist wichtig, sofort einen Gynäkologen oder Dermatologen aufzusuchen, wenn Sie Bedenken haben.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen Informationen geliefert, die Ihnen helfen, kluge Entscheidungen zu treffen. Sie können also:

Lebe gesund, lebe gut und lebe lange!

Video-Anleitungen: Treating The Most Extreme Case Of Scaly Skin! | Dr. Pimple Popper: This Is Zit (Juni 2024).