Tarantula-Kekse

Macht etwa 25-30 Kekse

2 Tassen Allzweckmehl
1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
1/8 Teelöffel Backpulver
10 Esslöffel ungesalzene Butter, erweicht
1/2 Tasse hellbrauner Zucker
1/4 Tasse Kristallzucker
1 Ei
1 Teelöffel Vanilleextrakt
2 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver
1 Beutel (8 Unzen) dünne, kurze Brezelstangen
1 Beutel (11 1/2 Unzen) Milchschokoladenchips
2 Esslöffel Pflanzenöl
Schokoladenstreusel
Kleine rote Bonbons


  1. Ofen auf 350F vorheizen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel die Blume, das Backpulver, das Salz und das Backpulver vermischen. Beiseite legen.
  3. Butter, braunen Zucker und Kristallzucker in einer großen Schüssel leicht und locker verrühren. Fügen Sie das Ei und die Vanille hinzu und schlagen Sie, bis alles gut vermischt ist.
  4. Fügen Sie nach und nach die Mehlmischung und das Kakaopulver hinzu. Zu einem glatten Teig schlagen.
  5. Rollen Sie einen Esslöffel großen Teigball und legen Sie ihn auf ein Backblech. 8 Brezelstangen fest in die Teigkugel legen. Fahren Sie mit den restlichen Brezeln und dem Teig fort.
  6. Backen Sie ca. 7-10 Minuten, bis die Kekse an den Rändern braun werden.
  7. Heben Sie die Kekse mit einem Spatel von den Backblechen und legen Sie sie auf Drahtkühlregale. Vollständig abkühlen lassen. Stellen Sie die Gestelle auf Blätter aus Aluminiumfolie oder Wachspapier.
  8. In einem Wasserbad (oder in der Mikrowelle) die Schokoladenstückchen mit Pflanzenöl schmelzen.
  9. Gießen Sie die geschmolzene Schokolade über jeden Keks. Mit Streuseln bestreichen. Drücken Sie 2 rote Bonbonaugen auf die Vorderseite des Kopfes.


Video-Anleitungen: Halloween Spinne | Kochen und Küche (August 2021).