Die Regenbogenbrücke
Es ist immer sehr schwierig, eine geliebte Katze oder ein Haustier zu verlieren. Viele haben Trost in einem unbekannten Gedicht namens The Rainbow Bridge gefunden. Als ich dieses berührende Gedicht des Trostes und der Hoffnung zum ersten Mal las, weinte ich. Bei späteren Lesungen von The Rainbow Bridge wurden viele weitere Tränen vergossen.

Für diejenigen unter Ihnen, die dieses schöne Gedicht noch nicht gelesen haben, oder für diejenigen, die es nur noch brauchen oder wollen, werde ich es unten veröffentlichen. Ich hoffe, dass alle von Ihnen, die den Kummer haben, ein geliebtes Fellbaby zu verlieren, in The Rainbow Bridge genauso viel Trost finden wie ich und es immer tun, wenn wir mit einem solchen Verlust zu tun haben.


Die Regenbogenbrücke

Gerade diese Seite des Himmels ist ein Ort namens Regenbogenbrücke.

Wenn ein Tier stirbt, das jemandem hier besonders nahe stand, geht dieses Haustier zur Regenbogenbrücke. Es gibt Wiesen und Hügel für alle unsere besonderen Freunde, damit sie zusammen rennen und spielen können. Es gibt viel zu essen, Wasser und Sonnenschein, und unsere Freunde sind warm und gemütlich.

Alle Tiere, die krank und alt waren, werden wieder gesund und kräftig. Diejenigen, die verletzt oder verstümmelt wurden, werden wieder ganz und stark, so wie wir uns in unseren Träumen von vergangenen Tagen und Zeiten an sie erinnern. Die Tiere sind glücklich und zufrieden, bis auf eine kleine Sache; sie vermissen jeweils jemanden, der für sie etwas ganz Besonderes ist und zurückgelassen werden musste.

Sie alle rennen und spielen zusammen, aber der Tag kommt, an dem man plötzlich anhält und in die Ferne schaut. Seine hellen Augen sind absichtlich. Sein eifriger Körper zittert. Plötzlich rennt er vor der Gruppe davon und fliegt über das grüne Gras. Seine Beine tragen ihn immer schneller.

Sie wurden entdeckt, und wenn Sie und Ihr besonderer Freund sich endlich treffen, klammern Sie sich in freudiger Wiedervereinigung zusammen, um nie wieder getrennt zu werden. Die glücklichen Küsse regnen auf dein Gesicht; Ihre Hände streicheln wieder den geliebten Kopf, und Sie schauen noch einmal in die vertrauensvollen Augen Ihres Haustieres, das so lange aus Ihrem Leben verschwunden ist, aber niemals von Ihrem Herzen abwesend ist.

Dann überqueren Sie gemeinsam die Regenbogenbrücke ....

Unbekannter Autor

Glauben Sie, dass unsere geliebten Haustiere im nächsten Leben zu uns kommen? Glaubst du an die Regenbogenbrücke? Ich mache. Ich glaube fest daran, dass wenn unsere Katzen, Hunde und andere Haustiere uns hier auf der Erde wichtig wären, Gott uns ihre Anwesenheit auf der anderen Seite nicht verweigern würde.

Oft habe ich mir all unsere kostbaren Engelskatzen an der Regenbogenbrücke vorgestellt - jede von ihnen ist am gesündesten und tut das, was sie hier auf Erden geliebt haben.

Es gab andere Kätzchen in meinem Leben, wie das Mutter-Tochter-Duo, mit dem ich aufgewachsen bin (Mitten und Ginger), aber im Folgenden stelle ich mir die Kätzchen vor, die ich als Erwachsener hatte und verlor. Auch Mitten und Ginger sonnen sich im warmen Sonnenschein inmitten der Katzenminzenfelder an der Regenbogenbrücke.

Chauncy (12-84 bis 12-93) isst Käse und fängt Lebensmittelpellets in seinem Mund auf. Danach rollt er sich an seinem derzeitigen Ort für ein Mittagsschläfchen zusammen. Sobald er sich ausgeruht hat, schlägt er auf seine Katzenminzensocke und trägt sie herum.

Athena (9-84 bis 1-89) macht Saltos und tritt sich unter ihrem Kinn gegen eine Wand. Wenn Jewel ein Kätzchen war und auf Athena zu lief, fiel Athena um. Jetzt spielen beide zusammen auf den Feldern der Regenbogenbrücke, genau wie damals.

Sidney (8-92 bis 7-05) befindet sich in einem Feld süß riechender Kerzen, nimmt das Aroma auf und seufzt tief. Er liebte gute Gerüche wie Yankee-Kerzen und Plug-in-Lufterfrischer. Er faulenzt auch im Spa der Regenbogenbrücke, wo er sich an den vielen beruhigenden Borsten reibt, wie das Katzen-Spa, das er zurückgelassen hat.

Jordan (5-94 bis 11-05) spricht seine berühmte Kreuzung zwischen einem Schnurren und einem Miau aus und knetet Kekse leicht auf einer weichen, weichen Bettdecke. Er streift die Borsten auf den Katzenminzenfeldern und nimmt das Aroma auf.

Samt (4-92 bis 1-06) rollt miauend auf dem Beton. Sie schießt durch die Felder an der Regenbogenbrücke, bleibt stehen und beginnt langsam, hinter ihrem Schwanz im Kreis zu laufen. Sie nimmt Fahrt auf und jagt sie, bis sie auf eine Barriere stößt. Zu Hause war das die Mauer.

Juwel (12-88 bis 1-06) wacht von einem Nickerchen auf und beginnt zu miauen, als sie den Bereich abtastet und schaut. Sobald sie ihre spezielle Maus entdeckt hat, nimmt sie sie auf, trägt sie herum und miaut dabei. Das Geräusch ihres Schnurrens dringt durch die Luft in ihrer eigenen kleinen Ecke der Regenbogenbrücke.

Serena (9-94 bis 6-07) spielt mit ihren Pom-Pom-Bällen und erntet eine weitere Ernte von „Zauberpilzen“. (Als Serena wild war und durch das Haus rannte, scherzten wir darüber, dass sie in die magischen Pilze geriet.)

An der Regenbogenbrücke haben unsere geliebten Engelskatzen und andere Haustiere all ihr Lieblingsfutter, ihr Lieblingsspielzeug und alles, was ihr Herz begehrt. Außer uns. Und eines Tages werden wir mit ihnen wiedervereinigt sein.

Was machen deine kostbaren Engelskätzchen an der Regenbogenbrücke?

Die Regenbogenbrücke: Der Verlust von Haustieren ist der Gewinn des Himmels - Kaufen Sie bei Amazon

© Melissa Knoblett-Aman

Video-Anleitungen: Die Regenbogenbrücke (March 2021).