PEDs Cloud MLB
Als vor einigen Wochen die Stimmen für die Hall of Fame-Klasse 2013 tabellarisch aufgeführt wurden, erhielt zum ersten Mal seit Jahren niemand mehr die erforderliche Stimmenzahl. Viele waren der Meinung, dass Craig Biggio vom Houston Astros über ausreichende Qualifikationen verfügte und, was vielleicht genauso wichtig war, als ebenso keusch wie Caesers Frau in Bezug auf die leistungssteigernden Medikamente angesehen wurde, die nicht nur die Geißel der Major League Baseball, sondern auch der Geißel sind Sport im Allgemeinen. Trotzdem wurde ein erster Wahlgang selbst für den geschätzten Mr. Biggio nicht gewährt.

MLB und die Players 'Association haben sich aggressiv bemüht, die Plage drogenbedingter Statistiken zu bekämpfen und zu beseitigen, die die Landschaft des Spiels dauerhaft verändert und beeinträchtigt haben. Jetzt werden wir in der Saison Tests und Tests auf menschliches Wachstumshormon durchführen. In der vergangenen Saison haben wir gesehen, dass Melky Cabrera von den San Francisco Giants einen potenziell wertvollsten Spielerpreis verdient hat, als er in der Mitte der Saison positiv getestet wurde. Obwohl Cabrera für nicht gewinnberechtigt erklärt wurde, die National League-Schlagmeisterschaft zu gewinnen, die letztendlich von seinem Teamkollegen und tatsächlichen MVP Buster Posey gewonnen wurde, wurde er von den Toronto Blue Jays mit einem Zweijahresvertrag belohnt, der zwar für eine solche Leistung vielleicht ein wenig unter dem Markt liegt, aber kaum eine strenge Bestrafung für solch skurriles Verhalten.

Gerade als der Selbstglückwunschchor zu einem Crescendo aufstieg, dass das "Drogenproblem" angegangen worden war, brach diese Woche ein neuer Skandal aus, als die Miami New Times eine Geschichte über Biogenesis veröffentlichte, eine "geschlossene" Klinik in einem Einkaufszentrum von einer Schattenfigur namens Anthony Bosch, die mit HGH, synthetischem Testosteron und anderen leistungssteigernden und verbotenen Substanzen handelte.

Zu keiner Überraschung profiliert sich Biogenesis als Ostküstenversion des berüchtigten BALCO von Victor Conte. Und ein Who-is-Who von All-Star- und MVP-Kalibern ist laut Unterlagen, die bei der New Times eingegangen sind, mit der "Klinik" verbunden. Alex Rodriguez von den New York Yankees, Nelson Cruz von den Texas Rangers, Gio Gonzalez von den Washington Nationals und ja, Melky Cabrera selbst wurden in diesen Aufzeichnungen als Drogenkonsumenten und in einigen Fällen sogar als Injektionen von Herrn Bosch aufgeführt, der es muss darauf hingewiesen werden, kann der Sohn eines Arztes sein, ist aber selbst kein Arzt. Wir sind weniger als zwei Wochen von der Berichterstattung der Pitcher und Catcher entfernt, einen Monat nach der Abstimmung in der Hall of Fame, und hier sind wir wieder mit einem weiteren Drogenskandal.

Natürlich gab es überall Ablehnungen. Ohne Frage ist der größte Name und die umstrittenste Figur der ehemalige MVP und Superstar Alex Rodriguez, der während seiner Jahre in Texas in den Jahren 2001-2003 zugab, PEDs zu verwenden, und seitdem unter einer Wolke schwebt. A-Rod fällt aufgrund eines weiteren Hüftproblems und einer Operation, die ihn 2013 wahrscheinlich überhaupt nicht mehr spielen lässt, 114 Millionen US-Dollar in den nächsten fünf Jahren zuzüglich 5 Millionen US-Dollar Kopfgeld für selbst geführte Meilensteine. Er ist nur 13 von der ersten entfernt (660), aber es ist unklar, ob er die Chance oder die Fähigkeit haben wird, dieses Ziel in dieser Saison zu erreichen.

Die Yankees sind normalerweise in der Lage, große, unproduktive Verträge abzuschließen und die Verluste zu absorbieren, egal was passiert. Aber in der Bronx gibt es ein neues Regime, und diese Haltung gehört der Vergangenheit an. Die Yankees werden versuchen, der Last von A-Rods Vertrag zu entkommen, und werden ihm wahrscheinlich nie wieder erlauben, die Nadelstreifen zu tragen. Bleib dran.

Video-Anleitungen: Baseball writers could be softening on steroids (November 2022).