Respekt auf dem Tennisplatz
Tennis ist ein respektvolles Spiel mit einer langen Tradition. Es begann als Gentleman-Social-Event, bei dem alle Teilnehmer angemessene Kleidung trugen und sich als herausragende Konkurrenten verhielten.

Schneller Vorlauf bis heute. Dank Andre Agassi und seinen langen Haaren, der hellen Kleidung und dem Image ist alles Stil, Tennis hat eine neue Persönlichkeit angenommen. Es scheint Äonen her zu sein, als das Spiel formell war.

Mit dieser Veränderung der Persönlichkeit scheint es auf dem Platz etwas mehr Aggression zu geben. Jeder will um jeden Preis gewinnen. Und damit sehen wir immer mehr „Vorfälle“ von Menschen, die sich schlecht benehmen.

Es gibt nur bestimmte Dinge oder ungeschriebene Regeln, die man auf dem Tennisplatz erwarten kann und sollte. Es wird nicht geschrien. Spieler werden mit Respekt behandelt. Höflichkeit ist erforderlich. Freundliches und angenehmes Verhalten wird erwartet. Du musst deinen Gegner nicht mögen, aber du musst fair spielen.

Anstelle der alten konservativen Traditionen sehen wir jetzt auf dem Tennisplatz Betrug, Namensnennung, Katzenkämpfe, Schreien, Respektlosigkeit und in einigen Fällen sogar Gewalt. Ja wirklich. Bei einem Tennismatch.

Ob es die Eltern sind, die ihre Kinder um jeden Preis zum Sieg drängen, oder die Eltern selbst, die sich ohne Respekt vor ihrem Gegner verhalten, viele Tennisspieler sind heute außer Kontrolle geraten. Manchmal sind sie so in das Gewinnen vertieft, dass sie nicht einmal bemerken, dass ihr Verhalten Probleme verursacht.

Es gibt absolut keinen Grund, warum Sie einen Gegner anschreien, ihm Namen nennen oder einen Ball auf ihn oder in seine Richtung schlagen müssen, es sei denn, es war ein Unfall. Es spielt keine Rolle, ob Sie wütend auf sich selbst sind, ob ein Spieler sein Temperament nicht kontrollieren kann, dann muss er vielleicht umdenken, ob der Wettbewerb auf dem Tennisplatz für ihn richtig ist.

Und noch schlimmer ist, dass der Spieler Gedankenspiele und Sportlichkeit einsetzt, um sich einen Vorteil zu verschaffen, und dies absichtlich tut. Es ist für jeden, überall und besonders auf dem Tennisplatz völlig und inakzeptabel, jeden einzelnen Ball so hart wie möglich gegen einen schwächeren Gegner zu schlagen.

Tennis hat sich im Laufe der Jahre im Allgemeinen zum Besseren gewandelt, aber einige Spieler müssen zu den Grundlagen zurückkehren, um andere Menschen mit dem Respekt zu behandeln, den sie verdienen. Auf dem Tennisplatz gibt es keinen Platz für Gewalt oder Mobbing.

Video-Anleitungen: Tennis - Dangers Of Being A Ball Kid (April 2024).