Die letzte Glut
Jonathan Marcus war ein aufstrebender Stern in einer internationalen Anwaltskanzlei namens Dulling and Pierce. Als Antiquitätenexperte wurde Marcus nach Rom gerufen, um vor Gericht gegen einen Denkmalpfleger der Vereinten Nationen auszusagen. Sein Zeugnis würde eine wesentliche Rolle im Ergebnis des Prozesses spielen und ihn mit denen in Konflikt bringen, die die alten Artefakte retten wollten.

Er entdeckte jedoch eine versteckte Inschrift in einem historischen Artefakt und beschloss stattdessen, sich mit Dr. Emili Travia zusammenzutun. Auf der Suche nach einer heiligen Menora aus Herods Tempel entdeckten sie diejenigen, die wertvolle historische Gegenstände zerstören würden.

Ihre Suche führte sie von den Labyrinthen unter dem Kolosseum zum Unterbauch Jerusalems, als sie durch die alten Tunnel reisten, um die Artefakte zu retten, die andere zerstören würden. Die schockierende Verwüstung, die von Menschen verursacht wird, die die alte Geschichte der Welt nicht respektieren, wird diejenigen beunruhigen, die von der biblischen Geschichte fasziniert sind.

Dies ist normalerweise nicht die Art von Roman, die ich mag - ich habe den Da Vinci-Code nicht gelesen -, aber ich wurde so weit in diese Geschichte hineingezogen, dass ich das Buch nicht mehr weglegen konnte. Als er den inneren Konflikt beobachtete, mit dem Marcus zu kämpfen hatte, erfuhr er mehr über die Massenvernichtung antiker Objekte und den Wunsch, denen treu zu bleiben, für die er arbeitete, und erinnerte ihn an den inneren Kampf gegen Gut und Böse.

Nachdem er beschlossen hatte, alles zu tun, um die Artefakte zu schützen, wurde er zum Ziel derer, die rücksichtslos jeden töteten, den sie für ein Hindernis in ihrem verschlagenen Plan hielten, alle Beweise jüdischer und christlicher Präsenz auf dem Tempelberg zu zerstören.

Die Kombination aus historischer und moderner Korruption lässt sich leicht über die Jahrhunderte vom ersten Jahrhundert nach Christus bis zur Gegenwart erstrecken. Daniel Levin enthüllt in seinem Debütroman sein Wissen über die Antike und die Länge, die er bereit war zu gehen, um eine möglichst historisch genaue Darstellung zu liefern.

Dies ist ein interessanter spannender und historischer Thriller, der leicht das Interesse derer wecken wird, die solche Themen verfolgen. Das schnelle Tempo gleicht die Detailgenauigkeit mehr als aus, die manche Leser verlangsamen könnte. Die letzte Glut ist die Lektüre wert.

Besonderer Dank geht an Riverhead Books für die Bereitstellung eines kostenlosen Exemplars zur Überprüfung. Ich akzeptiere niemals Zahlungen, um eine Bewertung zu schreiben. Wenn Sie The Last Ember bei Amazon.com kaufen möchten, klicken Sie auf den unten stehenden Link.




Video-Anleitungen: Ceresit - Die Letzte Glut (Dezember 2022).