Hurricane Moon von Alexis Glynn Latner - eine Rezension
Gerade als das Raumschiff Aeon auf eine jahrhundertelange Reise aufbrechen will, um einen neuen erdähnlichen Planeten zu finden, um die Chefarztin zu kolonisieren, wird Catherine Gault zu einem Last-Minute-Interview gerufen. Sie trifft Joseph Devreze, einen brillanten und arroganten Molekularbiologen, den sie attraktiv findet. Er wird der Crew hinzugefügt und die Aeon macht sich auf den langen Weg, ihre Leute alle im kalten Schlaf. Wenn sie ihr Ziel erreichen, entdecken die Chief Officers ein Problem. Ihr Zielplanet ist nicht bewohnbar. Die Besatzung beschließt, wieder kalt zu schlafen, während das Schiff nach einem neuen Planeten sucht.

Die kommen schließlich zu zwei Planeten - einer mit einer Fülle von Pflanzen, aber ohne sichtbare höhere Tiere, und einer mit Wasser, das von ständigen Hurrikanen heimgesucht wird. Während die Besatzung eine kleine Basis auf Green Catherine eröffnet, beginnt sie den immensen Schaden zu erkennen, den der Kaltschlaf den Genen der Kolonisten zugefügt hat. Sie beschließt, Joseph Devreze wiederzubeleben, um die Zukunft der Menschheit zu retten. Fügen Sie dazu die Probleme hinzu, die an der Basis auftreten. Es scheint, dass das blaue „Mondlicht“ den menschlichen Geist auf unvorhersehbare und manchmal gefährliche Weise beeinflusst.

Ich hatte es schwer mit Hurrikan Mond. Die ersten paar Kapitel waren für mich ziemlich langsam zu lesen und als ich mich mit der Geschichte befasste, hielt ich sie für etwas unnötig. Ich denke, die Hauptgeschichte ist die Beziehung zwischen Catherine und Joseph, während sie daran arbeiten, Aeons Probleme zu lösen. Während dies ein wunderbarer Teil der Geschichte ist, endet die Spannung ihrer Liebes- / Hass-Beziehung zu leicht. Ich hatte auch das Gefühl, dass die mystische Wirkung von Blau auf den menschlichen Geist in einem Science-Fiction-Roman fehl am Platz war, und ich bin mir nicht ganz sicher, welchen Zweck es hatte, außer Josephs verlorener Inspiration schnell zu beheben.

Meine Empfehlung
ich kann sagen Hurrican Moon von Alexis Glynn Latner ist nicht das, was ich erwartet habe. Der Roman ist gut geschrieben und nach allem, was ich sagen kann, ist die Wissenschaft gut durchdacht und zeigt die Probleme, die Menschen auf einer solchen Reise haben würden. Ich denke, meine Empfehlung würde sich ändern, je nachdem, nach welcher Art von Roman Sie suchen. Wenn Sie harte Science-Fiction mögen Hurrikan Mond ist möglicherweise nicht der Titel für Sie. Wenn Sie auch Romantik mögen, ist dies ein schöner Titel, den Sie aufgreifen sollten.

von Alexis Glynn Latner ist bei Amazon.com erhältlich

Pyr Publishing stellte mir eine kostenlose Rezension von zur Verfügung Hurrikan Mond

Video-Anleitungen: Pagsa Panel: ScienceFiction (3/7) (September 2020).