FTL: Schneller als Licht - PC-Spiel
Mit "FTL: Faster Than Light" kommandierst du ein Raumschiff, das einen Kurs durch unfreundliches Territorium mit einer feindlichen Flotte auf den Fersen hat.

FTL lässt sich von Roguelikes, Old-School-Dungeon-Crawlern mit zufälligen Levels und leichtem Tod inspirieren. Im Wesentlichen versuchen Sie, von einem Ende der Galaxie zum anderen zu gelangen. Die verschiedenen Sektoren der Galaxis sind zufällig angeordnet, mit verschiedenen Begegnungen und Schiffen auf dem Weg. Zusätzlich zum Überleben (was erfordert, dass man seine Vorräte und Systeme genau beobachtet) muss der Spieler auch "Schrott" und Gegenstände einsammeln, um die Fähigkeiten seines Schiffes zu verbessern, damit er bereit ist, sich am Ende seiner Reise auf die Jagd zu machen feindliches Mutterschiff. Verschiedene Dilemmata ergeben sich aus den zufälligen Ereignissen, die auftauchen - ob ein Zivilschiff vor Piraten geschützt oder ignoriert werden soll oder ob die Rettung von Menschen vor einem zerstörten Schiff riskiert werden soll und so weiter. Aufgrund der begrenzten Ressourcen sind diese Dilemmata sehr wichtig, da sie möglicherweise das Ende Ihrer Reise bedeuten können.

Das Schiff selbst wird nicht wie bei vielen Weltraumspielen herumgesteuert. Vielmehr steuern Sie die verschiedenen Systeme des Schiffes und die Besatzung darin. Ihr "Spielbereich" ist im Grunde genommen eine Karte Ihres Schiffes, und Besatzungsmitglieder können in problematische Gebiete umgeleitet oder einfach an eine bestimmte Station geschickt werden. Wenn zum Beispiel ein Feuer ausbricht, muss ein Besatzungsmitglied geschickt werden, um es zu löschen (und es reicht möglicherweise nicht aus). Im Kampf zielen Ihre Waffen auf die feindlichen Schiffsabschnitte und der Feind auf Ihre. Ein Großteil des Kampfes ist sozusagen "automatisiert" (Sie bewegen das Schiff zum Beispiel nicht), aber es ist ein bestimmter Rhythmus erforderlich, um die besten Ergebnisse zu erzielen - zum Beispiel das Timing eines schweren Lasers nach einem kleinen Ausbruch von leichte, um die feindlichen Schilde zu durchdringen.

Das Spiel kann für einen Gelegenheitsspieler leicht frustrierend werden, nicht weil es "hart" ist, sondern weil es "zufällig" ist. Aufgrund des völlig zufälligen Charakters der Karten werden Sie in einigen Läufen leicht viele Besatzungsmitglieder und gute Systeme finden, und in anderen sind Sie praktisch mittellos. Die Zufallsauswahl sorgt für ein ordentliches Spielerlebnis. Die Veranstaltungen sind abwechslungsreich und bieten mehrere Lösungen, basierend auf der Ausrüstung und den Crewmitgliedern, die Sie besitzen. Gleichzeitig wird dem Spieler in vielen Fällen auch die Kontrolle entzogen - "Ich kann nichts wirklich tun, das ist nur ein schlechter Lauf". Dies kann leicht zu Frustrationen führen, anstatt das Gefühl einer Herausforderung, die gemeistert werden kann.

Im Allgemeinen ist FTL jedoch zumindest eine unterhaltsame Erfahrung - es bietet dem Spieler ein gewisses Maß an Investition, da er sich weigert, den Erfolg zu garantieren, und so jede Runde relativ angespannt und interessant macht. Die Grafik ist funktional und die Musik sorgt für eine gute Stimmung im Deep-Space-Science-Fiction-Bereich, obwohl beides nicht die Hauptattraktion des Spiels ist. Trotz einiger Probleme mit Schwierigkeit und Gleichgewicht ist das Spiel insgesamt die geringen Kosten von 10 US-Dollar wert.

Bewertung: 8/10.

Wir haben dieses Spiel mit eigenen Mitteln gekauft, um diese Überprüfung durchzuführen.

Video-Anleitungen: 6) FTL - The Kestrel (Juli 2024).