Scheidung und Spiritualität
Niemand geht eine Ehe mit Plänen ein, sich von seinem Partner scheiden zu lassen, der Person, die er mit ganzem Herzen und ganzer Seele liebt, der Person, mit der er einen heiligen Pakt schließt. Die ersten Monate und Jahre können glückselig sein, aber das Leben hat eine Art, Herausforderungen auf der Reise darzustellen. Mit der Zeit kommt Veränderung und Wachstum in jedem Menschen, und manchmal driften Paare auseinander. Situationen ändern sich und Routinen können langweilig werden. Die Energie zwischen Menschen kann stagnieren, Ressentiments können zu Argumenten führen, und externe Herausforderungen können zu einer bereits angespannten Beziehung führen.

Wenn die Entscheidung getroffen wurde, sich zu trennen, gibt es viele Emotionen, mit denen man sich befassen muss, geschweige denn die gesamte physische und finanzielle Logistik, die herausgefunden werden muss. Es versteht sich von selbst, dass in vielen Fällen einer oder beide Partner eine Verschlechterung der Qualität ihres Wohnortes oder ihres zukünftigen Lebens erfahren werden. Dies kann großen Stress verursachen. Während des Scheidungsprozesses kann es zu Verletzungen, Ablehnung, Schock, Verlust, Traurigkeit, Enttäuschung, Leere, Einsamkeit, Verwirrung, Verleugnung, Unsicherheit, Angst, Entfremdung, Verrat, Angst, Schuld oder Wut kommen. Normalerweise ist es eine Kombination aus mehreren dieser Dinge. Es sorgt dafür, dass eine felsige Landschaft navigiert, und man kann sich verloren und verletzlich fühlen im Wirbelwind der Emotionen und in einer scheinbar unüberwindlichen Menge von Aufgaben, die erledigt werden müssen.

Der Geist kann das ertragen, was sich wie ein Schlag anfühlt, weil das menschliche Gehirn möglicherweise nicht in der Lage ist, das Geschehen zu verdauen. Was wirklich ein Mittel zum persönlichen und spirituellen Wachstum ist, kann als das Ende der Welt angesehen werden. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, Ihren besten Freund zu verlieren. Beziehungen zu Großfamilien und Freunden können ebenfalls unterbrochen werden. Wenn es in der Ehe viele Konflikte gab, ist es eine Erleichterung, wegzugehen, auch wenn dies zu diesem Zeitpunkt nicht ersichtlich ist. Aber wenn ein Partner durch die Scheidung blind geworden ist, ist die Auswirkung auf den Geist verheerend. Es kann sich anfühlen, als würden Herz und Seele auseinandergerissen. Ihr Selbstwertgefühl und Ihr Selbstwertgefühl können darunter leiden, und Sie können befürchten, was kommen wird, denn was vor Ihnen liegt, ist unbekanntes Gebiet.

In Zukunft kann es schwierig sein, alte Muster und Lebensstile loszulassen, und es wird einige Zeit dauern, sich neu zu gruppieren und zu heilen. Es ist wichtig, Freunde und Familie, einen professionellen Berater, ein Mitglied des Klerus oder eine Selbsthilfegruppe um Hilfe und Trost zu bitten. Verlasse dich auf deinen Glauben an dich selbst und an das Göttliche, um Kraft zu erlangen. Wenn Kinder beteiligt sind, muss der Schwerpunkt darauf liegen, ein Unterstützungssystem für Menschen bereitzustellen, die sie mit Liebe und Verständnis umgeben und ihnen Zeit geben, das Geschehen zu verarbeiten. Kinder müssen wissen, dass sie geliebt werden, sie sind nicht allein und sie sind nicht verantwortlich für die Handlungen oder Entscheidungen, die ihre Eltern getroffen haben.

So wie Sie ein Individuum sind, ist es auch die Person, von der Sie weggehen mussten. Die Ehe sollte nicht ewig dauern, und diese Person, die Sie einmal geliebt haben, hat ihre eigene Reise zu verfolgen. So schwer es auch sein mag, es ist wichtig, diese Person ihren eigenen Weg gehen zu lassen und ihnen irgendwann den Schaden zu verzeihen, den sie dir zugefügt haben. Sie müssen nicht dulden, was getan wurde, aber Sie müssen den Schmerz für Ihre eigene Heilung loslassen. Wenn Sie Ihrem Partner Schmerzen verursacht haben, ist es wichtig, sich zu entschuldigen, auch wenn dies nicht akzeptiert wird. Übernehmen Sie die Verantwortung für die Entscheidungen, die Sie in der Beziehung getroffen haben, und verstehen Sie, warum Sie dies getan haben. Stellen Sie fest, dass Ihr Partner aus einem bestimmten Grund auf Ihren Weg gebracht wurde und dass Sie aus dieser Erfahrung viele Dinge lernen können. Diese Maßnahmen helfen Ihnen, vorwärts zu kommen, ohne dass negative Energie Sie zurückhält.

Nachdem Sie alle Ihre Emotionen wirklich angenommen und akzeptiert haben, müssen Sie loslassen, was los war oder gewesen sein könnte, und sich auf das konzentrieren, was vorwärts gehen kann. Es kann einige Zeit dauern, bis die Akzeptanz erreicht ist. Während dieses Übergangs müssen Sie jedoch körperlich, geistig und geistig auf sich selbst aufpassen. Sie müssen das majestätische Wesen, das Sie sind, ehren, indem Sie sich mit Liebe behandeln, an Ihrem Selbstwertgefühl arbeiten und sich Zeit nehmen, um sich auszuruhen. Schauen Sie nach innen, um zu sehen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Sie müssen Ihrer Intuition folgen und die Weichen für Ihr persönliches Wachstum und Ihre Entwicklung stellen. Wenn Sie Ihre Bestrebungen und Interessen während Ihrer Ehe beiseite gelegt haben, ist es jetzt an der Zeit, sie wiederzubeleben, während Sie Ihre authentische persönliche Kraft entdecken. Ihr Leben liegt bei Ihnen, einen Tag nach dem anderen, einen Schritt nach dem anderen zu entwerfen und auszuführen.

Die Scheidung ist möglicherweise einer der schwierigsten Übergänge, die eine Person in ihrem Leben erleben wird. Es ist der Tod einer Ehe und Sie müssen über den Verlust trauern. Es mag überwältigend erscheinen, aber es kann überwunden werden. Eine Scheidung definiert dich nicht. Wenn Sie den Mut haben, nach vorne anstatt nach hinten zu schauen, werden gute Dinge kommen, wenn Sie Ihre eigene Wiedergeburt erleben und Ihrem Geist die Freiheit geben, auszudrücken, wer Sie wirklich sind.

Video-Anleitungen: Schamanische Waschmaschine spirituelle Scheidung geht auch (April 2024).