5 Vorteile von Kokosöl
Haus & Garten

5 Vorteile von Kokosöl

Natives Kokosöl wird aus den frischen, reifen Kokosnüssen ohne Verwendung von Chemikalien oder hohen Temperaturen gewonnen. Es ist so gesund, dass es als "Superfood" eingestuft werden kann. Hier sind fünf Vorteile der Zugabe von Kokosöl zu Ihrer Ernährung und Ihrem Lebensstil.

Gehirngesundheit

Das Gehirn benötigt gesunde Fette, um auf einem optimalen Niveau zu funktionieren. Kokosöl hilft dem Körper, Ketone zu produzieren, die eine alternative Brennstoffquelle für das Gehirn darstellen. Es hilft, die geistige Klarheit zu verbessern. Kokosöl ist eine mittelkettige Fettsäure, die schnell und leicht verdaulich ist und daher eine gute Wahl ist. Sie können Ihren Smoothies, Joghurt und sogar Kaffee und Tee Kokosöl hinzufügen. Sie können sogar mit Kokosöl backen.

Flüssigkeitszufuhr

Kokosöl ist extrem feuchtigkeitsspendend und somit die perfekte Feuchtigkeitscreme für Ihre Haut. Es kann tiefer in die Haut eindringen als andere Öle. Da es auch nützliche Nährstoffe enthält, muss es Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Kokosöl ist auch gut für empfindliche Haut. Kokosöl enthält Vitamin C, das die Haut strafft und strafft und sie jünger aussehen lässt. Natives Kokosöl ist auch ein guter Ersatz für Windelausschlagcreme für Ihr Baby.

Nährstoffquelle

Kokosöl enthält die Vitamine C, A und E. Alle diese Vitamine sind Antioxidantien, die dazu beitragen, die Haut vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Sie sieht jung und gesund aus. Vitamin C ist auch wichtig für die Gesundheit vor der Geburt, die Augen und das Immunsystem. Kokosöl enthält eine kleine Menge Vitamin K, das für die Blutgerinnung und Wundheilung wichtig ist. Das einzige im Öl enthaltene Mineral ist Eisen. Eisen ist hilfreich beim Transport von Sauerstoff durch den Körper. Sie erhalten diese Nährstoffe, unabhängig davon, ob Sie das Kokosöl zusammen mit der Nahrung einnehmen oder als Feuchtigkeitscreme verwenden, da Ihre Haut das aufnimmt, was darauf aufgetragen wird, und es direkt in Ihren Blutkreislauf gelangt.

Hormone ausgleichen

Hormone spielen im Körper viele Rollen, einschließlich der Koordination von Fruchtbarkeit, Wachstum und Stoffwechsel. Wenn die Hormone aus dem Gleichgewicht geraten, kann es zu hartnäckigem Bauchfett kommen, das Sie scheinbar nicht loswerden können, Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme, Heißhunger, Schwitzen, Reizbarkeit, Verlust des Sexualtriebs und Schwierigkeiten bei der Empfängnis. Kokosöl kann helfen, Ihre Hormone auszugleichen. Es kann auch in der Lage sein, die Schilddrüse zu unterstützen, was wiederum dazu beiträgt, den Stoffwechsel zu steigern und den Gewichtsverlust zu fördern.

Enthält Laurinsäure

Kokosöl enthält Laurinsäure, eine Fettsäure, die bei Einnahme Viren, Pilze und Bakterien abtötet. Candida albicans ist eine pathogene Hefe, die für Hefeinfektionen verantwortlich ist. Kokosöl kann helfen, diese Art von Infektionen zu verhindern. Laurinsäure kann auch helfen, Darminfektionen und Bronchitis zu kontrollieren.

Das Hinzufügen von Kokosöl zu Ihrem Leben wird Ihrer Gesundheit in vielerlei Hinsicht zugute kommen. Wenn Sie es einnehmen oder topisch anwenden, ernten Sie, was dieses wunderbare Öl zu bieten hat.

Video-Anleitungen: 10 Verwendungen von Kokosöl (April 2020).


In Verbindung Stehende Artikel

Stellar Passing Season für NFL Quarterbacks

Dds Tischgespräch II

Trauer - Kinder mit Behinderungen trösten