Wenn Sie an einen englischen Garten denken, stellen Sie sich ein buntes Blumengewirr vor einem strohgedeckten Häuschen vor? Oder stellen Sie sich ein stattliches Haus vor, das von dicht geschnittenem Buchsbaum und einem formellen Rosengarten umgeben ist?

Beides sind gültige Visionen eines englischen Gartens. Es gibt jedoch einige Elemente, die normalerweise in den meisten englischen Gärten zu finden sind. Wenn Sie Ihrem Design einige dieser Elemente hinzufügen, beginnen Sie Ihre Suche nach einem englischen Gartenstil.

Bunte mehrjährige Ränder sind Standard. Versuchen Sie, verschiedene Höhen und Blütezeiten zu berücksichtigen, damit vom frühen Frühling bis zum späten Herbst etwas blüht. Vergessen Sie nicht, frühlingsblühende Zwiebeln wie Narzissen oder englische Glockenblumen einzuschließen.

Rosen sind eine typisch englische Pflanze und kommen in vielen verschiedenen Sorten vor. Sie könnten einen Strauchrand haben, der aus einer Vielzahl von Rosen besteht, oder Rosen, die auf ein Gitter klettern, oder ein perfektes Exemplar Rose in Ihrer Lieblingsfarbe.

Wände schaffen Privatsphäre und Definition für Ihren Garten. Wählen Sie ein hartes Material wie Holz oder Ziegel oder fügen Sie eine lebende Hecke aus Liguster, Buchsbaum oder Eiben hinzu.

Schließen Sie einen Sitzbereich ein. Sie brauchen einen Platz zum Sitzen und Nachdenken und um die Schönheit Ihres Gartens zu genießen. Bänke sind in einer Vielzahl von Materialien wie Holz, Metall oder Beton erhältlich. Wählen Sie einen Stil, der den Stil Ihres Hauses ergänzt.

Es ist besonders entspannend, wenn Ihr Sitzbereich einem Schwerpunkt zugewandt ist. Es gibt Hunderte von Möglichkeiten, darunter einen Brunnen, einen Teich, ein Vogelbad oder eine Skulptur oder eine Pflanzenart wie eine Korkenzieherweide. Versuchen Sie, einen Schwerpunkt zu wählen, der Ihre eigene Persönlichkeit oder Interessen widerspiegelt.

Die Leute lieben es, unter einem Bogen zu laufen. Ob am Anfang Ihres vorderen Gehwegs, der Besucher in Ihr Haus einlädt, oder hinten, um Menschen dazu zu verleiten, einen anderen Bereich Ihres Gartens zu erkunden, ein Torbogen verleiht einem Garten mehr Höhe. Bögen sind wie Bänke in einer Vielzahl von Materialien erhältlich. Erweichen Sie einen Bogen, indem Sie auf jeder Seite Weinreben pflanzen. Clematis, Winde und Rosen sind traditionelle Entscheidungen.

Schließlich ziehen Wanderwege all diese Bereiche zusammen. Der Weg zu Ihrer Haustür sollte mindestens 5 bis 6 Fuß breit sein, damit zwei Personen bequem nebeneinander gehen können. Verwenden Sie vorne stabile Materialien, damit Besucher sicher und schnell den Eingang zu Ihrem Haus erreichen können. Sekundärpfade können enger sein und informellere Materialien verwenden. Zum Beispiel sorgen Steinplatten oder Ziegel mit kriechendem Thymian für einen klassischen Look. Graswege sind weicher zu begehen und sorgen auch für ein weicheres Erscheinungsbild.

Weitere Informationen zu jedem dieser Elemente finden Sie auf dieser Website für englische Gärten. Beginnen Sie mit der Erstellung Ihres eigenen englischen Gartens.


Video-Anleitungen: (Doku in HD) Grün und schön (2) Der englische Garten (Kann 2024).