Süßkartoffeln - Camotes
Süßkartoffeln oder "Camotes" auf Spanisch sind Wurzelgemüse mit einem feuchten, leuchtenden, orangefarbenen Fruchtfleisch. Von den Super-Gesundheitsbewussten im letzten Jahrzehnt als Ersatz für die häufigere Kartoffel wegen ihres nahrhaften Profils beansprucht: eine gute Dosis Protein und vollgepackt mit begehrten antioxidativen Nährstoffen, einschließlich eines hohen Gehalts an Carotinoiden, Beta-Carotin, Kupfer, Vitamin C und E sowie Ballaststoffe. Für diejenigen, die Zuckerspitzen vermeiden möchten, haben Süßkartoffeln eine viel niedrigere Position im glykämischen Index. Süßkartoffeln sind auch das ganze Jahr über leicht zu finden - wenn auch häufig als Yamswurzeln falsch bezeichnet. In Mexiko werden sie üblicherweise in kandierter oder gedünsteter Form gegessen.

In diesem Herbst sollten Sie den Auflauf mit winzigen Marshmallows über dem gebackenen Süßkartoffel für diesen einfachen und köstlichen Ersatz meiden. Es gibt eine subtile Knusprigkeit beim Braten, aber das Gericht gibt immer noch den befriedigenden, cremigen vollen Biss eines Auflaufs. Dies ist ein Rezept mit viel Spielraum für den Grad des süßen Geschmacks und passen Sie die Menge an Piloncillo für mehr oder weniger Süße an. Ebenso kann das Salz weggelassen oder erhöht werden, um Ihrem Geschmack zu entsprechen.

Piloncillo hat einen ausgeprägten Geschmack, eine Kombination aus braunem Zucker und Melasse ergibt ein gutes Faksimile, obwohl das Original online und in lateinamerikanischen Lebensmittelgeschäften erhältlich ist. Es lohnt sich, die Speisekammer zu erweitern. Piloncillo, manchmal auch „Panocha“ genannt, kann leicht als Ersatz für Rezepte verwendet werden, die braunen Zucker erfordern. Es verspricht, dem Geschmack klassischer Backwaren eine neue und köstliche Tiefe zu verleihen.

Die Arbeit mit Piloncillo ist nicht schwer. In diesem Rezept wird es in Butter geschmolzen. Dies geschieht am besten, indem Sie zuerst die Zapfen mit einem gezackten Messer hacken. Wenn das Piloncillo übermäßig hart ist, erweichen Sie es, indem Sie es etwa 15 Sekunden lang in der Mikrowelle erhitzen, um das Schneiden zu erleichtern.

Werkzeuge:
Gemüseschäler
Kochmesser oder Pommes-Frites-Cutter
Gezacktes Messer zum Piloncillo-Hacken
Flache Schale mit Papiertüchern ausgekleidet
Holländischer Ofen oder hochseitige Bratpfanne mit starkem Boden
Hackbrett
Salz (optional)

Zutaten:
6 mittelgroße Süßkartoffeln, geschält und geschnitten
4 - 5 Unzen ungesalzene geklärte Butter
12 Unzen Piloncillo-Zapfen, gehackt
Flockensalz oder Fleur de Sel nach Geschmack (optional)

Schritte:
1. Schneiden Sie Kartoffeln in lange, dünne Streifen, ungefähr 2 bis 3 Zoll lang und 1/4 bis 1/2 Zoll dick.
2. Bei mäßiger Hitze die Pfanne erhitzen.
3. In der vorgeheizten Pfanne Butter bei mäßiger Hitze schmelzen lassen, Butter nicht rauchen lassen.
4. Piloconillo unter ständigem Rühren einarbeiten, bis es vollständig glatt ist.
5. Kartoffeln hinzufügen, Hitze auf niedrig einstellen. Zunächst nicht umrühren.
6. Lassen Sie die Kartoffeln goldbraun mit dem Boden der Pfanne in Kontakt und rühren Sie sie um.
7. Gelegentlich umrühren, bis die Kartoffeln weich sind (nicht matschig werden lassen).
8. In eine vorgewärmte flache Schale geben und auf Wunsch mit Salz vermengen.

Video-Anleitungen: Geröstete Süßkartoffeln (Roasted Sweet Potatoes) (Januar 2022).