Eine einfache Neujahrsfeier
Nun, inzwischen waren Sie geduldig mit meinen altmodischen Halloween-Traditionen; seufzte über meine simplen Thanksgiving-Traditionen; und (Reaktionswort hier einfügen) über meine skizzenhaften Weihnachtstraditionen. Ich kann Ihnen versprechen, dass Silvester nicht dramatischer sein wird als alle anderen. Aber wenn Sie noch eine blöde Geschichte aushalten können, dann lesen Sie weiter…

Wir haben per se keine Silvesterpartys. Wir feiern; Das ist wahr. Und meine Töchter werden oft ihre Freunde in die Feier einbeziehen. Aber es gibt keinen Champagner oder Mitternachtskuss. Wir werden die CDs herausholen, die wir im Laufe des Jahres gesammelt haben, und das Jahr in Liedern nacherleben. Wir werden Geschichten über das erzählen, woran wir uns erinnern - unsere lustigsten Momente, unsere traurigsten und unvergesslichsten. Das kann eine Weile dauern, je nachdem, wie viele Freunde sich angesammelt haben und wie schwer oder einfach es ist, es noch einmal zu erleben. Wir lassen diese Option "Bestanden" immer offen, nur für den Fall, dass jemand ein "Aus" benötigt. Wir essen Snacks - kleine Smokies in BBQ-Sauce, Käsewürfel, Gemüsetablett, Fleischbällchen oder Hühnerflügel, Pommes und Dip. Wir schauen uns Dick Clark oder das Silvester-Special anderer Prominenter an, damit wir zur Hand sind, wenn der Ball um Mitternacht auf dem Times Square fällt. Wir stehen an der Haustür und sind bereit, in die Nacht zu rennen, um das neue Jahr zu begrüßen, während wir die letzten Sekunden herunterzählen ... zehn, neun, acht, sieben, sechs ... und wir machen uns auf den Weg zur Veranda, eine Person in der Tür hängen, um die letzten Sekunden herunterzuzählen ... fünf, vier, drei ... in den Vorgarten ... zwei, eins ...

Frohes neues Jahr!!!

Wir schreien lauthals: „Frohes Neues Jahr!“ Während wir mit Metalllöffeln auf Töpfe und Pfannen schlagen und einen Ausstecher wie ein Dreieck klirren lassen, krachen die Topfdeckel wie Becken zusammen. Der Schläger ist absolut betäubend. Wir lachen, als in nahe gelegenen Häusern Lichter angehen. (Die meisten unserer Nachbarn sind ältere Paare. Gott sei Dank erinnern sie sich daran, wie es war, Kinder zu haben, und sie haben sich im Laufe der Jahre an unsere Traditionen gewöhnt.) Andere Nachbarn zünden Feuerwerkskörper an und wir quietschen, während sie den Himmel erhellen. Ein besonders hübsches Display wird eine weitere Runde von Becken-Crashs mit Topfdeckel inspirieren. Wir lachen und umarmen und schreien, bis unsere Nasen und Finger von der frostigen Nachtluft gefroren sind. Dann eilen wir zurück ins Haus, um heiße Schokolade oder warmen Apfelwein und hausgemachte Kekse zu holen. Vielleicht sehen wir uns noch ein bisschen mehr die im Fernsehen übertragenen Silvesterprogramme an, bevor wir ins Bett gehen.

Okay, wenn du vorher nicht gedacht hast, dass wir seltsam sind, tust du es jetzt, oder? Ich weiß nicht genau, warum die Tradition der "Töpfe und Pfannen" begann. Ich weiß, dass meine Mutter Angst vor Feuerwerkskörpern hatte und dass mein Vater nachts arbeitete, was bedeutete, dass er nicht da war, um an Silvester ein Feuerwerk zu zünden. Ich weiß, dass in der Stadt, in der meine Tante lebte, Feuerwerk nicht erlaubt war und wir manchmal an Silvester dort waren. Ich habe das Gefühl, dass manchmal auch Geld eine Rolle spielte. Töpfe und Pfannen sind in der Küche und kosten nichts mehr, um sie an Silvester aus dem Schrank zu nehmen. In all den Jahren, in denen wir auf sie geschlagen haben, haben wir noch keine verbeult, sodass sie nicht ersetzt werden müssen. Niedrige Kosten, kein Overhead, keine Wartung. Günstige Unterhaltung. Was auch immer der Grund sein mag, sie haben sich im Laufe der Zeit festgehalten und so benutze ich sie jetzt als billige Unterhaltungs- und Geräuschemacher mit meinen eigenen Kindern.

Vor ungefähr vier Jahren hatte ich die Gelegenheit, an Silvester mit Freunden auszugehen. Ich hatte das wirklich nicht getan, seit mein Ältester geboren wurde, und es klang nach Spaß, also stellte ich einen Babysitter ein - die Tochter meines Chefs - und zog mich an und ging. Aber es dauerte nicht lange, bis mir der Abend ziemlich langweilig wurde. Alle waren bemüht zu sehen, wer sich am schnellsten betrinken und mit wem sie sich für diesen Mitternachtskuss treffen konnten.

Ich hatte meiner Babysitterin gesagt, dass ich erst nach Mitternacht zu Hause sein würde. Sie können sich also ihre Überraschung vorstellen, als ich eine Stunde früher auftauchte. Ich fragte sie, ob es ihr etwas ausmachen würde, bis nach Mitternacht zu bleiben, und bot ihr an, sie für die zusätzliche Zeit zu bezahlen, weil ich mit meinen Kindern das neue Jahr einläuten wollte. Es machte ihr nichts aus und an diesem Abend nahm sie an unseren Familientraditionen teil. Als es an der Zeit war, die Töpfe und Pfannen im Vorgarten zu schlagen, hatte sie ihren Topf und Metalllöffel in der Hand und stand auf der Veranda. Aber ich konnte sagen, dass sie etwas zögerte. Dies war ein seltsamer Brauch für sie. Also beugte ich mich vor und flüsterte ihr zu: "Du bist nicht in deiner Nachbarschaft. Die Kinder hier besuchen nicht die gleiche Schule wie Sie. Niemand hier kennt dich außer uns. Und niemand wird es einem deiner Freunde erzählen - also viel Spaß. “ Sie lächelte, als hätte sie die Erlaubnis erhalten, und war draußen im Vorgarten, um sich mit den anderen Kindern zu unterhalten, und hatte eine tolle Zeit. Komisch, welche Freude einfache Aufgaben bringen können, wenn wir unsere Hemmungen beiseite legen und uns erlauben, das wirklich „Dumme“ zu tun.

Morgen Abend werde ich das tun. Ich lache mit meinen Töchtern und ihren Freunden im Vorgarten, während wir auf Töpfe und Pfannen schlagen und die Nachbarschaft wecken, damit wir alle gemeinsam das neue Jahr begrüßen können.Ich hoffe nur, dass ihr alle so viel Spaß habt wie ich!

Frohes neues Jahr! Mögen Sie ein wundervolles 2004 haben !!!

Video-Anleitungen: Einfache ????PARTY-FINGERFOOD-REZEPTE???? für Silvester, Geburtstag & einfach so (Dezember 2021).