So wählen Sie Lagerbehälter
Oh, der Behälter! Wie ich es liebe, den perfekten Behälter oder Korb zu finden, um meine geliebten Sachen aufzubewahren. Aber, und das ist wichtig, aber Sie können nicht einfach einen Einkaufsbummel wagen und hoffen, mit dem passenden Stauraum nach Hause zu kommen. Sie müssen Ihre Bedürfnisse und Ihre Grenzen kennen, bevor Sie sich auf diese lustige kleine Shopping-Extravaganz einlassen.

Hier sind fünf Tipps, die Ihnen bei der Auswahl wirklich geeigneter Lagerbehälter helfen:

Beeil dich nicht.
Der größte Fehler, den Kunden machen, besteht darin, sich mit Containern einzudecken, bevor sie überhaupt wissen, was sie enthalten werden. Diese Art des wahnsinnigen Einkaufens wird Ihre organisatorischen Probleme nicht lösen und höchstwahrscheinlich zu noch mehr Unordnung führen. Kaufen Sie erst ein, nachdem Sie Ihre tatsächlichen Bedürfnisse kennen.

Zweimal messen, einmal kaufen.
OK, das ist ein Sprichwort des alten Zimmermanns, aber es ist wahr. Messen Sie Ihren Platz, bevor Sie den Laden betreten. Dann nimm die Maße und ein Maßband mit. Es ist enttäuschend zu glauben, dass Sie genau das Richtige gekauft haben, nur um herauszufinden, dass es nicht passt, wenn Sie zu Hause sind.

Betrachten Sie den Raum.
Wenn Sie etwas in großer Höhe aufbewahren, möchten Sie wahrscheinlich keinen großen, schweren Container nach unten ziehen, das ist ein Rezept für eine Katastrophe. Aber ein größerer Behälter kann in einem niedrigeren Raum sehr gut tun. Beachten Sie alle architektonischen Hindernisse. Sie möchten in der Lage sein, Ihren Behälter leicht zu entfernen und zu ersetzen, also messen Sie, um sicherzustellen, dass Sie keine Herausforderung haben. Ein Bereich, in dem Sie auf dieses Problem stoßen können, ist ein oberes Regal im Schrank.

Denken Sie an Ästhetik.
Wenn Ihre Container jederzeit sichtbar sein werden, möchten Sie höchstwahrscheinlich sicherstellen, dass sie zu Ihrem Stil passen. Mit der Auswahl, die da draußen ist, sollte es kein Problem sein, etwas zu finden, das zu Ihrer Einrichtung passt, auch wenn es etwas mehr Mühe erfordert.

Beseitigen Sie die Rätselraten.
Damit meine ich, beschriften Sie Ihre Container, damit Sie wissen, was was ist. Machen Sie es sich noch einfacher und gehen Sie mit klaren Behältern, wann immer Sie können. Dies steht nicht im Widerspruch zum obigen Tipp, die Schönheit eines Behälters spielt in bestimmten Situationen eine Rolle. Aber wenn der Container hinter verschlossenen Türen oder in einem rein zweckmäßigen Raum steht, entscheiden Sie sich für etwas, das Sie durchschauen können. Es macht es einfacher, das zu finden, wonach Sie suchen.

<Empfohlene Ressource
Holen Sie sich Ihre kostenlose Übersicht und lernen Sie, wie Sie einen E-Kurs organisieren. Es führt Sie in sechs einfachen Schritten durch den Aufräum- und Organisationsprozess!

Video-Anleitungen: prothesen-reinigung.de – So wählen Sie das richtige Ultraschallgerät (Januar 2021).