Väter, die Söhne beeinflussen
Eine kürzlich von der University of California in San Francisco und Princeton durchgeführte Studie untersuchte die Hauptgründe, warum ein Junge ein erwachsener Verbrecher wurde. Die Ergebnisse zeigten, dass Einkommen und Privilegien in den Jugendjahren signifikant weniger eine Rolle spielten als der Einfluss der Familienstruktur. Häuser mit einem leiblichen Vater oder einer starken väterlichen Präsenz verbesserten die Chancen des jungen Mannes, ein Leben ohne kriminelle Beteiligung und Inhaftierung zu führen.

Die Zunahme von Jugendverhaftungen wegen Morden und anderen Übergriffen in den letzten zehn Jahren ist alarmierend. Die oben genannte Studie stellt den Zusammenhang mit der erhöhten Scheidungsrate und der verringerten Exposition junger Männer gegenüber positiven Vorbildern her. Männer, die an den Stichproben teilnahmen, sprachen wiederholt davon, sich verlassen und allein zu fühlen und wie ihre Gefühle während ihrer Ausbildungsjahre ignoriert oder negiert wurden.

Die normalen Stadien der männlichen Entwicklung sind für die aufmerksamsten Väter eine Herausforderung. Konflikte nehmen im Allgemeinen zu, wenn Unabhängigkeit und der Wunsch nach Privatsphäre und Autonomie mit Autorität in Konflikt geraten. Freunde und soziale Beziehungen erhalten eine neue Bedeutung und einen höheren Einfluss, wodurch die Qualität und Quantität der Zeit, die sie mit der Familie verbringen, verringert wird. Die natürlichen Kräfte der Opposition und Hartnäckigkeit tauchen auf und bewirken, dass die Grenzen von Regeln und Verstand geprüft werden. Neue Interessen und Vorbilder ersetzen die der Kindheit, und Argumente und Meinungsverschiedenheiten sind häufig an der Tagesordnung.

Die Art und Weise, wie ein Vater auf diese Konflikte reagiert, ist kritisch, aber selbst der aufgeklärteste Vater wird wahrscheinlich auf seine eigenen Erfahrungen im Umgang mit Streitigkeiten zurückgreifen, sowohl als Junge als auch als Mann. Das Problem, die Vergangenheit unsere Zukunft bestimmen zu lassen, besteht darin, dass sich Fehler und Misserfolge im Zyklus der Familiendynamik wiederholen. Das Verständnis der Unterschiede im Konfliktstil zwischen Männern und Frauen ist ein guter Ausgangspunkt, um ein Modell zu erstellen, mit dem die Unvermeidlichkeit von Problemen mit dem jugendlichen Mann angegangen werden kann, während gleichzeitig Wert auf das Individuum und die Beziehung gelegt wird.

Frauen legen (normalerweise) eine höhere Priorität auf Gespräche und arbeiten auf eine gegenseitige Lösung von Problemen hin. Wir mögen Win-Win und neigen dazu, das Spiel zu verlieren, wenn es Gefühle bewahrt und den Schaden für Beziehungen minimiert. Männer (wieder allgemein) sehen Konflikte als Wettbewerb oder Gelegenheit, Dominanz zu zeigen. Wenn sich Meinungen und Ideen zwischen Männern unterscheiden, wird die andere Seite als eine Art Gegner oder Eindringling angesehen. und das ideale Ergebnis ist, siegreich und daher dominant hervorzugehen. Oft wird dieser Status erreicht, indem die Diskussion beendet und der Gegner diskreditiert wird.

Wenn ein Mann, der sozialisiert wurde, um auf diese Weise mit Konflikten umzugehen, auf einen verbal aggressiven Jugendlichen trifft, sind beide darauf bedacht, zu gewinnen. Der junge Mann, der überholt und zum Rückzug gezwungen ist, wird die Erfahrung als Gelegenheit nutzen, um den Angriffsplan zu überarbeiten und ... Machtkämpfe schädigen Beziehungen.

Bevor eine Meinungsverschiedenheit zu einem Streit oder eine Untersuchung zu einem persönlichen Vorwurf wird, sollten Sie sie als Gelegenheit zur Kommunikation betrachten und möglicherweise den Verlauf der Zukunft ändern. Einen Sohn mit Respekt und emotionaler Unterstützung zu behandeln, bedeutet nicht, seine Rolle als Disziplinarist und Autorität aufzugeben. Um dem besten Interesse der jungen Männer zu dienen, die die Väter der Zukunft sein werden, müssen wir einige unserer eigenen beiseite legen. Wenn Sie offen mit einer Diskussion beginnen, die bereit ist, zuzuhören und Urteilsvermögen und Kritik zurückzuhalten, werden die Kommunikationswege geöffnet. Das ehrliche Bestreben, zu verstehen und nicht zu dominieren oder zu kontrollieren, wird Wert auf das legen, was der junge Mann zu sagen hat, und Brücken anstelle von Mauern bauen.

Video-Anleitungen: emotional unerreichbarer narzisstischer Vater - Auswirkung auf Töchter und Söhne (Dezember 2021).