Atkins-Diät - Wer macht Witze?
Die Atkins Diet, ein 100-Millionen-Dollar-Unternehmen, versucht nun nach mehr als dreißig Jahren, in denen die Menschen glaubten, sie könnten sicher alles Fleisch, Käse und Butter essen, das sie wollen, ihre Position zu ändern und behauptet, missverstanden zu werden. Wen versuchen sie zu scherzen?

Die Atkins-Direktorin für Forschung und Bildung, Collette Heimowitz, antwortet auf die immer stärker werdende Kritik von Wissenschaftlern und behauptet, sie habe in Seminaren seit Jahren den Angehörigen der Gesundheitsberufe mitgeteilt, dass nur 20% der gesamten Kalorien eines Diätetikers aus gesättigten Fettsäuren stammen sollten. Ein Grenzwert für gesättigte Fettsäuren von 20% wurde jedoch weder in Atkins 'Büchern noch auf der Website erwähnt.

In der Tat hat Heimowitz nichts anderes getan, als die unbegrenzte Verwendung von gesättigten Fettsäuren zu fördern. Zum Beispiel sagte sie kürzlich in einem Artikel auf der Atkins-Website mit dem Titel „Big Fat Lies“: „Gesättigtes Fett hat einen schlechten Ruf bekommen. Sie können den reichen, befriedigenden Geschmack und die Textur von gesättigten Fetten in Form von Sahne, Butter und Fleisch ohne gesundheitliche Bedenken genießen - solange Sie eine kontrollierte Kohlenhydratdiät einhalten. " Was ist mit der 20% -Begrenzung passiert?

"Der Versuch, den Verbrauchern zu sagen, dass sie rechnen sollen, ist vergeblich", sagte sie. Heißt das, sie hält uns für dumm? Sicherlich hätten die meisten Menschen verstehen können, wenn ihnen zumindest geraten worden wäre, hauptsächlich gebratenen Fisch, hautloses Huhn und mageres Fleisch zu essen. Aber das ist auch nie passiert.

Egal wie sehr Heimowitz und andere Atkins-Promotoren versuchen, sich neu zu positionieren, ihre Ernährung ist immer noch ein ungesunder Plan. Verantwortliche Wissenschaftler empfehlen zum Schutz vor Herzkrankheiten und Krebs, gesättigte Fette auf 10% (oder weniger) der Gesamtkalorien zu reduzieren. Für die Atkins ist es viel zu wenig, zu spät, nach über dreißig Jahren, in denen sie etwas anderes gesagt haben, jetzt eine Kehrtwende zu versuchen.

Der Professor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen an der School of Public Health der Harvard University, Dr. Frank Sacks, reagierte auf die jüngste Verteidigung von Atkins. "Was sie sagen, ist lächerlich", sagte er. "Es hat nichts mit Wissenschaft zu tun. es hat alles mit Öffentlichkeitsarbeit und Politik zu tun! “

Klicken Sie hier, um den Newsletter zu Gesundheit, Gewichtsverlust und natürlicher Ernährung zu erhalten.

Klicken Sie hier für Site Map

© Copyright Moss Greene. Alle Rechte vorbehalten.

Hinweis: Die auf dieser Website enthaltenen Informationen sind nicht als Vorgabe gedacht. Jeder Versuch, eine Krankheit zu diagnostizieren oder zu behandeln, sollte von einem Arzt durchgeführt werden, der mit der Ernährungstherapie vertraut ist.

Video-Anleitungen: LOW CARB DIÄT - Die ganze Wahrheit (Januar 2022).