Die Titanic Movie Review
Rose Dewitt-Bukater Dawson (Gloria Stuart) wird uns als alte Dame vorgestellt, die Schatzsuchern ihre Geschichte erzählt, wie sie auf dem Titanic-Schiff war. Sie suchen nach einem Diamanten namens "Herz des Ozeans", der in einer Zeichnung einer jungen Frau identifiziert wird. Sie entfernen es vom beschädigten Schiff. Rose identifiziert die Frau auf dem Foto als sich selbst und so kommen wir zur Geschichte. Sie nimmt uns mit in eine Zeit, als sie jung war.

Von Anfang an erklärt sie, dass die Titanic "das Schiff der Träume" genannt wird. In der Zwischenzeit schreit Rose (Kate Winslet) hinein, weil sie sich wie eine Gefangene fühlt. Sie ist mit einem reichen Mann namens Cal (Billy Zane) verlobt, dessen Persönlichkeit weniger als angenehm oder bescheiden ist.

Jack (Leonardo DiCaprio), eine der Hauptfiguren des Films, ist ein Mann mit geringen Mitteln, hat aber ein enormes Herz. Er spielt Poker gegen ein paar Jungs um ihre Tickets nach Amerika und gewinnt. Die Titanic ist buchstäblich sein Ticket zurück nach Amerika.

Eines Nachts sitzt er auf dem Deck, als er bemerkt, dass Rose hektisch zum Heck rennt und über das Geländer tritt. Als Jack kommt, um zu helfen, droht sie zu springen. Er kann sie überzeugen, über das Geländer zurück zu klettern. Mit einer kleinen Kante Ihres Sitzdramas schafft sie es wieder vorbei.

Als Belohnung für die Rettung von Rose wird er von ihrem Verlobten zum Abendessen eingeladen. Roses Muttergespräch mit Jack ist bevormundend, aber er macht daraus etwas Positives - und lässt sie sogar auf seinen Kommentar anstoßen. Wenn das Abendessen vorbei ist, lädt er sie zu einer „echten Party“ ein. Obwohl es eine Zweiteilung zwischen ihrem sozialen Status gab, passt sie perfekt dazu. Sie ist wirklich in der Lage, ihre Wache loszulassen und sie selbst zu sein.

Am nächsten Tag versucht Jack sie zu sehen, aber er kann sie nicht sehen. Als er sie am Deck entlang laufen sieht, spricht er mit ihr. Leider ist sie von ihrer Mutter überzeugt, dass er die letzte Person ist, die sie in ihrem Leben braucht.

Und dann gibt es einen massiven Eisberg. Die Titanic muss sich drehen, damit sie nicht direkt darauf stößt. Sie können das Schiff drehen, aber sie schaffen es kaum. Die Seite wird geklaut und der eigentliche Schaden beginnt.

Jeder weiß, was mit der Titanic passiert. Bei dieser Travestie kamen viele Menschen ums Leben. Der Film lässt das Ereignis ein wenig ahnen, was die Aufregung noch verstärkt.

Obwohl Jacks und Roses Liebe von ihrer Mutter missbilligt wird, wollen sie zusammen sein. Während dieser ganzen Geschichte habe ich für sie geroutet. Ihre Beziehung war so spannend. Ich habe auch die Prämisse geschätzt, dass das Schiff der Titanic untergeht. Es gibt eine kleine Tatsache, die mit Fiktion vermischt ist. Es ist fast so, als ob zwei Geschichten in einer sind. Die Geschichten passten gut zusammen.

Die Geschichte der Titanic war zu spüren, als das Boot verschiedene Phasen durchlief, bevor es seinen Untergang erlebte. Währenddessen erlebst du Roses und Jacks Beziehungskampf, während ihre Liebe auf die Probe gestellt wird.

Ich liebe diesen Film. Es war mehr als ich erwartet hatte. Wenn Sie Liebesgeschichten wirklich lieben, ist dies ein Genuss für Sie.

Ich wurde nicht dafür bezahlt, diesen Film in irgendeiner Weise zu unterstützen. Es kommt aus meiner Filmsammlung. Die geäußerten Ansichten und Meinungen sind meine eigenen.



Video-Anleitungen: Titanic -- Movie Review #JPMN (April 2024).