Brüder als Geschwister
Die meisten Eltern würden sagen, dass sie möchten, dass ihre Kinder Freunde sind. Mütter beider Geschlechter von Kindern erkennen wahrscheinlich, dass dieses Ziel für ihre Söhne oft kurzfristig realistischer ist als für ihre Töchter. Langfristig sind es jedoch oft Schwestern, die enge Freunde finden, während Brüder dazu neigen, auseinander zu driften. Kann eine Mutter etwas tun, um die langfristige Freundschaft ihrer Söhne zu festigen?

Wie bei den meisten Dingen in Bezug auf Kinder kann eine Mutter als erstes ihre Söhne zu ihren eigenen Leuten machen lassen. Als Mutter ist es verlockend zu sagen: "Warum kannst du nicht mehr wie _____ sein?" Wenn einer Ihrer Söhne für die Eltern eine größere Herausforderung darstellt als ein anderer, aber diese Nachricht eine sofortige Rivalität zwischen Ihren Kindern auslöst, die möglicherweise vorher nicht dort gewesen sind. Erkenne, dass jeder deiner Söhne anders sein wird und dass das, was jetzt eine Herausforderung für die Eltern sein kann, später im Leben zu einem Vorteil werden kann. Der hartnäckigste Achtjährige der Welt wird heute zum hartnäckigen Wissenschaftler oder Verhandlungsführer von morgen.

Wenn möglich, schaffen Sie gemeinsame Interessen für Ihre Söhne. Als Bonus wird dies Ihr Leben als Chauffeur-Mutter vereinfachen! Wenn Ihre Söhne beispielsweise nahe genug am Alter sind, stellen Sie sie in dieselbe Baseballmannschaft oder zumindest in dieselbe Liga. Wenn Baseball nicht dein Ding ist, probiere beide in den Kampfkünsten aus. Diese Idee muss sorgfältig gegen das Ziel abgewogen werden, jeden Ihrer Söhne zu seiner eigenen Person zu machen, aber es lohnt sich, es zu versuchen. Ein gemeinsames Interesse schafft eine Bindung.
Fördern Sie die Freundschaft Ihrer Söhne. Diese Aussage mag offensichtlich erscheinen, aber es ist so offensichtlich, dass viele Eltern sie völlig übersehen. Anstatt ausschließlich die Individualität jedes Ihrer Söhne zu betonen (d. H. "Das ist der Freund Ihres Bruders"; "Das ist das Spielzeug Ihres Bruders" usw.), ermutigen Sie sie, Dinge zu teilen - ja, einschließlich ihrer Freunde. Das Teilen eines Zimmers ist auch eine großartige Möglichkeit, eine Beziehung zwischen Ihren Söhnen aufzubauen. Obwohl Sie möglicherweise auf anfänglichen (oder sogar anhaltenden) Widerstand Ihrer Söhne stoßen, ist das Teilen eines Zimmers sowohl eine großartige Möglichkeit, eine Beziehung aufzubauen, als auch eine großartige Möglichkeit, Ihren Söhnen das Teilen und den Respekt im Allgemeinen beizubringen.

Betonen Sie abschließend die Gemeinsamkeiten zwischen Ihren Söhnen und nicht die Unterschiede. Sie haben bereits so viel gemeinsam, weil sie Geschwister sind. Sie haben eine gemeinsame Geschichte, eine gemeinsame Familienerfahrung und wahrscheinlich gemeinsame Erwartungen an Sie. Für die meisten Geschwister verbindet sie weit mehr als sie trennt. Wenn Eltern klarstellen, dass die Familie an erster Stelle steht und dass niemand wichtiger ist als ein Bruder, werden sie möglicherweise überrascht sein, wie gut dieses Diktum bei ihren Söhnen haftet.

Video-Anleitungen: Meine Brüder & meine Schwester.. (Juni 2021).