Alice für das iPad
Viele meiner Freunde und Hochschulen sind Schriftsteller und Illustratoren für Kinderbücher. Wenn Sie Teil dieser Gruppe sind, haben Sie wahrscheinlich bereits von Alice für das iPad von Atomic Antelope gehört, das vor etwa einem Jahr veröffentlicht wurde. Dies war das erste interaktive iPad-Buch, das im Apple App Store erhältlich war. Wenn ich "hit" sage, meine ich genau das. Der Erfolg dieser App hat eine neue Art des Lesens von E-Books geschaffen.

In Alice für das iPad haben Sie nicht nur den bekannten Seitenwechsel, den Sie in vielen E-Books sehen. Sie haben auch andere Komponenten, mit denen der Leser interagieren kann. Diese Komponenten können alles sein, von einer Alice-Figur, die an Größe zunehmen kann, wenn der Leser das iPad berührt, bis hin zu Soundeffekten, Hintergrundmusik oder Erzählungen. Diese Komponenten basieren auf einer IOS-basierten Physik-Engine. Es ist diese neue Physik-Engine, die Alice für das iPad zum Leben erweckt, ähnlich wie das traditionelle Papier-Popup-Buch.

Das zweite Merkmal, das meiner Meinung nach zum Erfolg dieser Apps beiträgt, sind die Abbildungen. Ein Grund, warum ich und viele andere Digitalkünstler sich in den Computer als Kunstmedium verliebt haben, sind die lebendigen Farben, die vom Computerbildschirm zu springen scheinen. Oft ist es fast unmöglich, diese Farben im Druck zu duplizieren, und der Künstler muss sich mit einem nicht so lebendigen CMYK-Farbäquivalent abfinden. Dies ist bei Büchern für das iPad nicht der Fall. Da das iPad eine Auflösung von 132 Pixel pro Zoll hat und hauptsächlich PNG-Bilder im RGB-Farbmodus verwendet, ist es der perfekte Ort für den Digitalkünstler.

Aufgrund der Beliebtheit dieser neuen Art von App habe ich viele E-Mails erhalten, in denen Informationen zum Erstellen eines interaktiven iPad-Buches angefordert wurden. Da Alice für das iPad in der Szene explodierte, stammen die meisten dieser Anfragen von Autoren und Illustratoren von Kinderbüchern. Ich gehe jedoch davon aus, dass dieser neue Veranstaltungsort auch bei anderen Digitalkünstlern beliebt sein wird. Deshalb habe ich mich entschlossen, ein wenig über diese interaktiven iPad-Apps zu recherchieren, und diesen neuen Bereich für iPad-Apps für digitale Kunst und Design gestartet.

//www.atomicantelope.com/alice/
//www.youtube.com/watch?v=gew68Qj5kxw


Video-Anleitungen: Alice im Wunderland eBook auf dem Apple iPad (April 2024).