Yu-Gi-Oh! GX
Yu-Gi-Oh! GX (was bekannt ist als Yu-Gi-Oh! Duell Monster GX in Japan) ist a Yu-Gi-Oh! Ausgründungsserie; der GX steht für "Generation neXt". Die Serie, die 10 Jahre nach dem Original stattfindet Yu-Gi-Oh! Serie, enthält einen neuen Protagonisten und eine neue Handlung, die nicht auf dem Original basiert Yu-Gi-Oh! Manga-Serie.

4Kids Entertainment lizenziert Yu-Gi-Oh! GX, nahm aber viele Änderungen an der Immobilie vor, um die Show auf eine jüngere Bevölkerungsgruppe zu verschieben. Die Namen vieler Charaktere und Karten wurden geändert. Dunkle und kontroverse Themen (wie Tod, Mord, Massenmord und Religion) fehlen in der englischen Dub-Version so gut wie.

Die erste Hälfte der ersten Staffel von Yu-Gi-Oh! GX hat ein leichtes, skurriles Gefühl. Die zweite Hälfte der ersten Staffel ändert sich jedoch plötzlich, indem eine dunklere Atmosphäre geschaffen und übernatürliche Elemente eingeführt werden. Die zweite Staffel hatte ein starkes thematisches Element, das sich um das Schicksal drehte. Während die dritte Staffel mit dem Thema Schicksal fortgesetzt wurde, wurde mehr Wert auf emotionale Qual gelegt.

Yu-Gi-Oh! GX beginnt mit Jaden Yuki (in der japanischen Originalversion als Judai Yuki bekannt), der versucht, pünktlich zur Aufnahmeprüfung der Duel Academy zu kommen. Auf seinem Weg hat er eine Chance, sich mit Yugi Moto zu treffen. Aus heiterem Himmel gibt Yugi Jaden seine Winged Kuriboh-Karte.

Die Duel Academy (in Japan als Duel Academia bekannt) ist die Haupteinstellung für Yu-Gi-Oh! GX. Die Akademie wurde von Seito Kaiba gegründet und befindet sich auf einer abgelegenen Insel in der Südsee. Die Schlafsäle sind nach den drei ägyptischen Gottkarten aus dem Original benannt Yu-Gi-Oh! Serie.

Während seiner Zeit an der Akademie freundet sich Jaden mit einigen anderen Studenten an. Dazu gehören: Alexis Rhodes und ihr Bruder Atticus (in Japan als Asuka und Fubuki Tenjoin bekannt), Syrus Tuesday (Sho Marufuji in Japan), Chazz Princeton (Jun Manjoume in Japan) und Bastion Misawa (Daichi Misawa in Japan).

Vellian Crowler (Cronos de Medici in Japan) ist ein Professor, der eine Rache gegen Jaden hat. Während der Serie gibt es auch einige Antagonisten: Kagemaru, die Shadow Riders (in Japan als Seven Stars Assassins bekannt), Sartorius (in Japan als Saiou bekannt), Yubel und Nightshroud (in Japan als Darkness bekannt).

Während ihrer ersten zwei Jahre an der Akademie sind Jaden und die anderen Studenten großen Bedrohungen ausgesetzt: den Schattenreitern (die die heiligen Bestien wiederbeleben wollen, indem sie eine starke Duellpräsenz auf der Insel schaffen) und der Gesellschaft des Lichts (eine Gruppe, die dies beabsichtigt) versklaven die Menschheit mit dem Mind-Control-Satelliten von Misgarth). Während ihres dritten Jahres wird die Duellakademie in eine andere Welt und in die Hände des Martin-Reiches transportiert. Jaden und die anderen müssen einen Weg finden, in ihre eigene Welt zurückzukehren.

Persönlich war ich nie ein großer Fan von Yu-Gi-Oh! GX. Das gesamte Konzept der Duel Academy, in der die Schüler nur lernen, wie man das Duel Monsters-Spiel spielt, hat für mich nie wirklich funktioniert. Es fühlte sich an, als ob die Firma dahinter steckt Yu-Gi-Oh! Ich habe mich zu sehr bemüht, einen Weg zu finden, um das Franchise am Laufen zu halten, ohne das Original zu betreiben Yu-Gi-Oh! Serie in den Boden.


TitelFolgenErscheinungsjahr (e)DirektorStudioN. A. Lizenzgeber
Yu-Gi-Oh! GX1802004-2008Hatsuki TsujiStudio GaloppKonami

Video-Anleitungen: Yu-Gi-Oh! GX: Season 4 - Judai Yuki vs Yugi Mutou (No Cuts) (August 2022).