Warum ist Bird Poop White?
Viele Leute fragen sich, warum Vogelkot weiß ist. Der Grund, warum Bird Poop die weiße Farbe ist, die wie die meisten anderen Tiere braun ist, hat damit zu tun, dass Vögel im Gegensatz zu Säugetieren nicht urinieren. Ihre Nieren scheiden stickstoffhaltige Abfälle in Form von Harnsäure aus. Harnsäure ist in Wasser schwer löslich und kommt daher als weiße Paste heraus.

Diese Exkremente sowie die Leistung des Darms entstehen aus der sogenannten Kloake. Die Kloake ist ein Mehrzweckloch für Vögel: Ihre Abfälle kommen heraus, sie haben Sex, indem sie ihre Kloaken zusammensetzen, und die Weibchen legen Eier daraus.

Es kann jedoch eine tatsächliche Verwendung für Vogelkot geben. Einige Spas verwenden es als Zutat für ihre Gesichtsbehandlungen. Neben einer Reihe von Reinigungsmitteln enthält ein Spa in Hawaii einen viertel Teelöffel dehydrierten Nachtigallenkot.

Funktioniert es? Der Besitzer sagt zunächst, die Kunden seien skeptisch. Ich wäre es auch, wenn ich 200 Dollar bezahlen würde, um mir Vogelkot ins Gesicht zu streichen. Aber die Kunden scheinen mit den Ergebnissen zufrieden zu sein.

Also, was genau ist in Vogelkot, das es für eine Gesichtsbehandlung nützlich machen würde? Der Grund, warum es funktionieren kann, ist, dass es eine hohe Konzentration an Harnstoff hat. Dies liegt daran, dass Vögel nicht urinieren und ihr Kot eine Mischung aus Natursekt und Kot ist. Es gibt bestimmte Eigenschaften, die Urin zu einem Hautweichmacher machen.

Interessanterweise lieben Pinguine Krill, und wenn sie viel davon essen, wird ihre Kacke rosa!

Video-Anleitungen: The Bird Poop That Changed The World (Juli 2020).