Warum kann ich JETZT nichts hören?
Gesundheit

Warum kann ich JETZT nichts hören?

"Ich hatte ein Cochlea-Implantat. Ich weiß, was Geräusch ist. Ich weiß, was Rede ist. Warum kann ich nicht sofort hören? Und wie kann ich das meiner Familie und meinen Freunden erklären? "Für diejenigen von uns, die taub geworden sind und ein Cochlea-Implantat hatten, sind dies Fragen, die wir ständig hören.

Also das Wichtigste zuerst. Warum können Sie Sprache nicht sofort hören und verstehen? Nun, um ehrlich zu sein, manche Leute können, aber auch diejenigen, die können, berichten, dass der Sound lustig ist. (Ein Streifenhörnchen unter Wasser, Donald Duck, metallisch klingend, Musak sind einige der Wörter, die von Menschen verwendet werden, um es zu beschreiben).
Wenn Sie aufgrund eines sensorineuralen Hörverlusts taub werden, sterben die über 15.000 kleinen Haare in Ihrer Cochlea ab. Diese Haare vibrieren mit den Geräuschen, die Sie hören - in Ihrer Umgebung und in der Sprache - und diese Vibrationen werden von den Haaren in ein elektrisches Signal umgewandelt, das dann Ihren Hörnerv stimuliert. Der Hörnerv leitet das Signal an den Teil Ihres Gehirns weiter, an dem Sie den Schall interpretieren. Tatsächlich sind die Haare eine Verbindung zwischen der Höranatomie und Ihrem Hörnerv. Wenn diese Haare nicht vorhanden sind, spielt es keine Rolle, wie laut der Ton ist. Sie werden ihn nie hören, da die Verbindung fehlt.

Wenn Sie ein Cochlea-Implantat haben, wandelt der Sprachprozessor Schallschwingungen in elektrische Impulse um und leitet sie über die Elektroden in Ihre Cochlea und stimuliert direkt Ihren Hörnerv, wobei die beschädigten Haarzellen umgangen werden.
Für die meisten von uns, die lange Zeit taub waren, wurde unser Hörnerv seit vielen Jahren nicht mehr stimuliert. Sie haben wahrscheinlich alle gehört, dass Sie es verwenden oder verlieren. Wir wissen, dass unsere Muskeln und Nerven verkümmern, wenn etwas in unserem Körper nicht gebraucht wird. Wenn jemand auch nur ein paar Wochen im Bett liegt, kann er Schwierigkeiten beim Gehen haben, und die Verwendung dieser Muskeln kann sogar weh tun.

Unser Hörnerv ist genauso und es ist ein kleiner Schock, wenn er wieder stimuliert wird. Dies ist ein Grund, warum der Ton lustig ist, auch wenn wir beim ersten Einschalten die Sprache verstehen. Der Hörnerv wacht auf und nur ein Teil davon kann den Ton übertragen. Es gibt jedoch einen noch wichtigeren Grund. Es gibt Neuronen von unserem Hörnerv zu dem Teil des Gehirns, in dem wir hören, und diese Neuronen sterben aufgrund mangelnder Nutzung ab. Obwohl wir jetzt eine Stimulation bekommen, kann diese zunächst nicht gut durchkommen und wird von uns nicht interpretiert, da einige der Neuronen schwach sind oder ganz fehlen. Erstaunlicherweise hat unser Gehirn ein hohes Maß an Plastizität und bei fortgesetzter Stimulation bildet unser Gehirn neue Nervenbahnen. Je mehr wir unser Gehör stimulieren, desto wahrscheinlicher ist es, dass wir das Wachstum dieser Signalwege stimulieren. Aus diesem Grund berichten so viele Cochlea-Implantierte, dass sich die Sprache verbessert, die Musik mit der Zeit besser klingt und sie beginnen, ihre Umgebungsgeräusche besser zu verstehen.

Leider haben viele von uns eine Familie und Freunde, die erwarten, dass ein Cochlea-Implantat ein Wundermittel ist. Sie denken, wir werden gesund, also sollten wir es jetzt perfekt verstehen. Viele von uns haben zwar die Erwartungen an ein Cochlea-Implantat von Fachleuten sehr sorgfältig erklärt, verstehen sie aber immer noch nicht und erwarten, dass sie auch sofort hören.

Als ich vor 8 Jahren mein erstes Implantat hatte, hatte ich das Klangerlebnis verloren. Ich konnte wirklich nicht mit dem in Kontakt treten, wie es sich anfühlte zu hören. Aber ich hoffte immer noch, dass beim Einschalten alles normal werden würde. Natürlich nicht. Obwohl ich die Sprache in wenigen Minuten verstand, ohne dass ich die Lippen lesen musste (und meine Punktzahl ohne Lippenlesen war 0% in beiden Ohren vor der Implantation), klang sie immer noch schrecklich. Ich war äußerst enttäuscht und wünschte mir an diesem Tag, ich hätte das Implantat nicht gehabt. Aber als mein Gehirn sich an die Stimulation gewöhnt hatte und mit weiteren Zuordnungen in den nächsten Wochen begann der Klang so zu klingen, wie ich mich erinnerte, und ich bekam wieder die Möglichkeit, Radio zu hören, Gespräche im Dunkeln zu führen und ein Telefon zu benutzen.

Aber mein zweites Implantat, obwohl es länger im Ohr gehört hatte, war eine andere Geschichte. Es hat ein paar Wochen gedauert, bis ich die Sprache verstanden habe, und auch ein Jahr später ist der Klang immer noch verzerrt, obwohl ich ihn verstehen kann, ohne die Lippen zu lesen. Aber es verbessert sich und jedes Mal, wenn ich eine Karte habe, werden wir ein bisschen mehr darüber nachdenken und es verbessert sich noch mehr.

Selbst wenn ein Ohr nicht so gut funktioniert wie das andere, kann ich besser hören und verstehen als seit meinem 25. Lebensjahr (35 Jahre!).

Also für alle, die ein Cochlea-Implantat hatten oder erwägen - sie arbeiten. Sie können sofort arbeiten, aber für andere dauert es Zeit - auch für dieselbe Person. Gib nicht auf. Arbeite daran. Wenn Sie die hohen Frequenzen nicht aushalten können, halten Sie sie niedrig und erhöhen Sie sie langsam. (Dies ist mein Problem in meinem 2. implantierten Ohr). Mit der Zeit, sogar nach Jahren, wird es sich verbessern und es lohnt sich einfach so.

Video-Anleitungen: Krimineller Jäger: Junge (7) kann jetzt nichts mehr hören | Die Spezialisten | SAT.1 TV (April 2020).


In Verbindung Stehende Artikel

Just Dance 3 Herunterladbare Songliste

Holen Sie sich Ihre Sachen - Eine schwule Bewertung

Caillou's Mysteries and Adventures DVD-Rezension