Weißes Haus unten ... schon wieder
Das Weiße Haus wird angegriffen ... wieder. Wenn Sie vor einigen Monaten "Olympus ist gefallen" gesehen haben, dann waren Sie "dort gewesen, haben das getan", abzüglich des Wunders, das Morgan Freeman ist. (Meine Kinder schwören, dass er in jedem Film mitspielt, den sie jemals gesehen haben.)

Ist es nicht komisch, wenn ähnliche Filme ungefähr zur gleichen Zeit veröffentlicht werden? Erinnerst du dich an "Schneewittchen und der Jäger" und "Spiegel, Spiegel" vom letzten Sommer? Zugegeben, es waren völlig unterschiedliche Filme, aber ich denke, es geht darum, dass Studios sich gegenseitig für Filmthemen ausspionieren und sich gegenseitig „eins machen“ wollen. Wie "Olympus ist gefallen" hat "White House Down" gemischte Kritiken erhalten.

Mit einem lustigen Verweis auf den Blockbuster "Independence Day" wurde dieser Action-Thriller von Roland Emmerich inszeniert, der auch "Independence Day", "2012" und "The Day After Tomorrow" inszenierte. Offensichtlich liebt er Katastrophen und Unordnung, obwohl dies das erste Mal ist, dass das Chaos auf einen bestimmten Ort beschränkt ist. Geschrieben von James Vanderbilt, der auch "The Amazing Spider-Man" geschrieben hat, trifft diese Sony-Veröffentlichung nicht so hart oder lustig, wie Sie vielleicht möchten, aber sie macht immer noch Spaß für diejenigen, die Explosionen und jede Menge Gewehrfeuer lieben. Viele.

Wenn Sie sich nur darum kümmern, den sexy Schauspieler-Action-Helden Channing Tatum zu sehen, können Sie loslegen. Tatum spielt John Cale, einen ehemaligen Außenseiter, der das Weiße Haus besucht, in der Hoffnung, einen Job beim Secret Service zu bekommen. Jamie Foxx spielt Präsident Sawyer, einen Obama-ähnlichen Anführer, der die einzige F-Bombe im Film fallen lässt. Präsident Sawyer, der eine linke Anti-Militär-Agenda aufstellt, wird ironischerweise von den Truppen gerettet.

Ich bemerkte, dass der Sommer-Popcorn-Film bei Rotten Tomatoes ziemlich durchschnittlich abschnitt, wobei viele Zuschauer den „Käsefaktor“ sowie Vergleiche mit dem Ein-Mann-gegen-alle-Bösen-Stil aller „Die Hard“ -Filme anführten . Tatum trägt sogar das klassische schmutzige "Wife-Beater" -T-Shirt, das Bruce Willis in den Franchise-Filmen entworfen hat. Die Formel „Die Hard“ ist seit Jahren ein Hit bei vielen Kinogängern, und dies wird auch so sein. Leider hat es einige Klischees, die es ein bisschen müde machen, wie zum Beispiel den verärgerten Teenager, der ihren Vater beim Vornamen nennt, bis sie sieht, was für ein wahrer Held er wirklich ist, böse Jungs, die überlegene Feuerkraft haben, aber nicht scheinen können jemals ihr Ziel zu treffen und Charaktere, die von einer Granate weggehen, die nur Zentimeter von ihnen entfernt explodiert.

Es macht immer noch viel Spaß und erinnert uns daran, dass die Familie am wichtigsten ist. Interessanterweise kämpfen sowohl der böse Mastermind als auch der Held in „White House Down“ um die Familie. Nehmen Sie eine Wanne Butterpopcorn und Ihre Teenager.


Video-Anleitungen: Bist Du behindert? - Retarded Tests (German/Deutsch) (August 2021).