Website Bewertung - Renault F1
Auf der ING Renault F1 Team-Website finden Sie zahlreiche offizielle Informationen, von denen Sie einige bereits kennen und einige beim Surfen möglicherweise lernen. Ich werde Sie jedoch jetzt auf die wichtigsten Dinge hinweisen.

Erstens der Renault Blog. Es wurde von einem Insider geschrieben, der unter dem Namen "RF1 Paddock Pass" firmiert. Er ist offensichtlich ein Mechaniker oder ein Ingenieur oder jemand, der Zugang zu allen Teilen eines Rennwochenendes hat. Das Wunderbare an dem Blog ist, wie ehrlich und offen es ist. So viele Formel-1-Teams sind geheim und möchten die Fans nicht in die Hintergründe einbeziehen. Renault scheint in dieser Hinsicht anders zu sein. Der Blog spricht ziemlich glücklich über die Wochenenden, die schief gehen, und freut sich offensichtlich, wenn sie richtig laufen. Außerdem erlaubt der Blog Kommentare, was viele interessante Ideen von Fans bedeutet, von denen einige häufig mit „RF1 Paddock Pass“ beantwortet werden. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich mit dem Team zu verbinden und Insiderinformationen zu erhalten.

Das Team stellt auch einen offiziellen Podcast zur Verfügung, der in iTunes verfügbar ist, oder der RSS-Feed ist für alle anderen Benutzer verfügbar. Der Podcast enthält Interviews mit den Fahrern, mit einigen Top-Ingenieuren und allen anderen, die mit dem Team verbunden sind. Es ist nicht besonders aufschlussreich, aber manchmal ist es interessant, die offizielle Seite der Dinge zu hören. Es ist fast eine Erweiterung der Fernsehberichterstattung, die Sie hören können.

Mein Club Renault ist der innovativste Teil der Website. Leider müssen Sie dafür bezahlen, es sind 20 Euro und Sie erhalten exklusiven Zugang. Sie erhalten einen kostenlosen Renault-Hut sowie einige andere Anreize, aber das Wichtigste passiert während des Rennens. Sie können sich anmelden und eine Dashboard-Ansicht der Aktivitäten des Treibers erhalten. Wenn er nach links dreht, dreht sich ein animiertes Lenkrad nach links, wenn er nach rechts geht, dreht es sich nach rechts. Sie können sehen, wann er den Gang wechselt. Sie können beiden Renault-Fahrern als Punkte auf einer linearen Version der Strecke folgen - genau wie in den Garagen.

Es gibt auch die Ansicht des Ingenieurs, eine Reihe von Diagrammen, in denen Sie auswählen können, welche Informationen Sie anzeigen möchten. Sie können Geschwindigkeit, Gangwechsel, Bremsen, Gas, G-Kräfte und andere technische Informationen wie diese auswählen. Es ist viel zu beachten, da die Autos so schnell fahren, aber es ist eine wirklich gute Möglichkeit, sich auf das einzulassen, was auf dem Bildschirm passiert.

Wenn Sie einen Blick hinter die Kulissen von Renault oder F1 im Allgemeinen werfen möchten, ist diese Website meiner Meinung nach ein guter Ausgangspunkt, von den grundlegenden Blogeinträgen bis zu den komplexeren Grafiken bei My Club Renault.

Video-Anleitungen: SEASON REVIEW: RENAULT (Januar 2022).