Gehen, um den Schlaf zu verbessern
Schlaf ist ein kostbares Geschenk. Es hat wundervolle restaurative Eigenschaften und wir brauchen jeden Abend ausreichend Schlaf, um unseren Körper wiederherzustellen. Laut Statistik leiden 25 Prozent der Menschen an einer Schlafstörung. Viele Menschen haben Schlafstörungen oder Schlafstörungen für die ganze Nacht. Wenn Sie nicht richtig schlafen, sind Sie gestresst und können Ihre täglichen Aufgaben nicht so ausführen, wie Sie es sollten. Schlafentzug macht Sie anfälliger für Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes. Es liegt in Ihrem besten Interesse, die Länge und Qualität Ihres nächtlichen Schlafes zu verbessern.

Die Menge an Schlaf, die wir brauchen, hängt vom Alter ab. Babys brauchen ungefähr 16 Stunden Schlaf pro Tag und einige Erwachsene brauchen nur 5 Stunden Schlaf, aber der Durchschnitt liegt bei sieben bis acht Stunden. Wenn Sie richtig ausgeruht sind, sind Sie besser gelaunt, genießen das Leben mehr, erledigen Ihre täglichen Aufgaben mit mehr Kraft und verringern die Wahrscheinlichkeit von Unfällen.

Ein täglicher Spaziergang ist eine einfache Lösung für das Problem des Schlafstörens. Wenn Sie an Unruhe oder Schlaflosigkeit leiden, hilft ein regelmäßiges Gehen, die Situation zu verbessern. Sonneneinstrahlung und frische Luft helfen uns, besser zu schlafen.

Gehen ist eine ausgezeichnete Form von Aerobic. Wenn Sie mindestens dreimal pro Woche mindestens 30 Minuten pro Tag laufen, können Sie länger schlafen und leichter einschlafen. Gehen Sie jedoch nicht zu kurz vor dem Schlafengehen. Wenn Sie sich fit halten, ist es besser, morgens oder am frühen bis späten Nachmittag zu gehen. Auf diese Weise ist Ihr Körper vor dem Schlafengehen in einem entspannten Zustand.

Übung erzeugt einen Temperaturanstieg. Nach dem Training sinkt Ihre Temperatur einige Stunden lang weiter. Es ist dieser Anstieg und Abfall der Körpertemperatur, der das Einschlafen erleichtert. Das Gehen ermöglicht einen reibungsloseren Übergang von einer Schlafphase in eine andere und ermöglicht es Ihnen, mehr Zeit im tieferen Schlaf der Stufe 4 zu verbringen. Darüber hinaus wirkt die Muskelermüdung in Ihren Beinen nach dem Gehen als Beruhigungsmittel und hilft Ihnen, schneller einzuschlafen.

Wenn Sie gehen, wählen Sie eine interessante Route. Sei wachsam, was um dich herum los ist. Hören Sie auf Geräusche, beobachten Sie Vögel und Tiere. Ändern Sie Ihre Route regelmäßig, damit Sie sich nicht langweilen. Begrüße und sprich mit anderen Wanderern, wenn du kannst. Wenn Sie sich auf diese Weise verhalten, wird Ihr Gehirn stimuliert, was wiederum eine weitere Hilfe für einen besseren Schlaf darstellt.

Ein heißes Bad am Ende des Tages entspannt Sie vor dem Schlafengehen und vermeidet Alkohol und Koffein vor dem Schlafengehen, da beide Stimulanzien sind und alle Vorteile Ihres Spaziergangs zunichte machen.

Genieße deinen Spaziergang und schlafe gut!

Video-Anleitungen: Tipps für den perfekten Schlaf ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO & werde #EinserSchüler (Januar 2021).