Vishuddhi Chakra
In der Yoga-Philosophie transportiert der menschliche Körper Energie durch Kanäle, wobei bestimmte Zentren oder „Räder“ verwendet werden, um verschiedene Arten von Lebenserfahrungen zu verarbeiten. Das fünfte Chakra, im Sanskrit bekannt als Vishuddhi oder Vishuddhaist der Bereich, der es uns ermöglicht, unsere Wünsche und Bedürfnisse zu verarbeiten und der Welt mitzuteilen. Als solches ist dies ein Zentrum für Kreativität und Selbstdarstellung. Die Verwendung dieses Bereichs als Meditationsschwerpunkt kann äußerst nützlich sein, da diese Region des Körpers uns hilft, besser zu verstehen, wer wir sind, was wir wollen und wie wir diese Wünsche in die Realität umsetzen können.

Vishuddhi Chakra wird oft als eine Blume mit sechzehn Blütenblättern dargestellt. Die Anzahl ist signifikant, da sie sowohl der Anzahl der Vokale in der Sanskrit-Sprache als auch der Zeit entspricht, die der Neumond benötigt, um seine Fülle zu erreichen. Beides ist ein Symbol für die menschliche Erfahrung, zu entscheiden, was wir wollen, das Universum zu bitten, uns bei der Erfüllung zu helfen und das zu tun, was nötig ist, um unseren Wunsch zu erfüllen.

Wenn dieses Chakra blockiert ist, können wir Probleme haben, uns sowohl physisch als auch emotional auszudrücken. Krankheiten, die den Hals betreffen, wie Heiserkeit, Kehlkopfentzündung, Schluckbeschwerden oder vielleicht sogar gastroösophagealer Reflux (GERD), können auf blockierte Energie an diesem Rad hinweisen, ebenso wie die Unfähigkeit, sich in Worten und Gesprächen auszudrücken. Um effektiv zu kommunizieren, müssen wir wissen, was wir sagen wollen und wie wir es sagen sollen. verstopft Vishuddhi Energie kann diese Fähigkeit beeinträchtigen.

Physikalisch, Asanas wie Cobra, Camel oder Bridge helfen dabei, die Energie hier auszugleichen. weil Pranayama befindet sich im Halsbereich und ist besonders hilfreich. Ujjayi Atmung wird stimulieren Vishuddhi Energie und steigern unsere Kommunikationsfähigkeiten; das gesagt, Samastitihi oder gleiches Atmen sorgt für eine beruhigende Wirkung, wenn dieser Bereich entzündet ist. Bhramarioder Bienenatem ist eine weitere wunderbare Möglichkeit, mit diesem Chakra zu interagieren, da die Technik Klang und Atem integriert.

Interessanterweise ist dies Chakra soll der Ort sein, an dem sich der physische und der astrale Körper verbinden. Wenn wir ein traumatisches Ereignis erleben, sagen wir, dass wir unseren Körper verlassen. Menschen mit PTBS oder ähnlichen Erkrankungen haben oft das Gefühl, nur „vom Hals an“ am Leben zu sein Chakra kann uns helfen, das Gefühl zu haben, wieder in unserem Körper zu sein, und uns helfen, zwischen Ereignissen zu unterscheiden, die in der Vergangenheit stattgefunden haben, und solchen, die gegenwärtig eintreten. Indem wir die Halsenergie stärken, können wir die Gegenwart so erleben, wie sie ist, unabhängig von den Geschichten, die unser Geist um Ereignisse herum entwickelt, und bei unserer aktuellen Erfahrung bleiben, anstatt uns zu zwingen, ein Mittel zur Flucht zu finden.

Um über dieses Chakra zu meditieren, bewegen Sie sich in eine sitzende oder liegende Position. Konzentrieren Sie Ihr Bewusstsein auf Ihren Atem und wenden Sie eine der oben genannten Atemtechniken an. Wenn Sie sich bereit fühlen, versuchen Sie es mit der Visualisierung Vishuddhi Stellen Sie sich mit geschlossenen Augen vor, wie die Energie von oben und unten durch das Rad fließt. Diejenigen, die Probleme haben, mit geschlossenen Augen zu meditieren, könnten stattdessen den Blick auf eine Illustration des Chakras richten und das Kunstwerk aufnehmen. Vielleicht mit dem damit verbundenen Mantra abschließen Chakra, das ist HAM.

Bringen Sie tagsüber die mit diesem Chakra verbundenen Energien ins Spiel, indem Sie die damit verbundene Farbe verwenden. Das Tragen von Türkis oder dunklem Violett erinnert an Ihre meditative Arbeit und kann Ihnen helfen, die Qualitäten einer besseren Kommunikation und eines kreativen Ausdrucks in Ihr Leben zu integrieren.

Video-Anleitungen: Understanding and Activating Vishuddhi - Throat Chakra (Februar 2023).