Universität von Zentralflorida betreibt Arecibo Site
Die National Science Foundation (NSF) gab kürzlich bekannt, dass ein dreigliedriges Konsortium unter der Leitung der University of Central Florida (UCF) in Zusammenarbeit mit der Universidad Metropolitana in San Juan, Puerto Rico, und Yang Enterprises, Inc. in Oviedo, Florida, das Management übernehmen wird des Arecibo Observatoriums.

Das Observatorium beherbergt ein 305 Meter langes Radioteleskop in Arecibo, Puerto Rico. Der Bau wurde 1963 für Forschungen in den Bereichen Radioastronomie, Atmosphärenforschung und Planetenradarastronomie abgeschlossen. Formal bekannt als Nationales Astronomie- und Ionosphärenzentrum (NAIC), war es das größte Teleskop mit einer Apertur der Welt, bis im Juli 2016 das sphärische 500-Meter-Aperturteleskop (FAST) in China fertiggestellt wurde.

Das Observatorium wurde in Puerto Rico aus Gründen der Finanzierung, des Standorts und des Geländes gebaut. Da der Bau vom US-Verteidigungsministerium finanziert wurde, musste er sich in einem Gebiet der Vereinigten Staaten befinden. Es musste sich in der Nähe des Äquators befinden, da dort Radar, das die Ionosphäre untersuchen kann, auch zur Untersuchung von Planeten in der Nähe und erdnahen Asteroiden verwendet werden kann. Der Standort Arecibo hatte auch den Vorteil eines Karstgeländes aus Kalkstein mit einem natürlichen Sinkloch von idealer Größe und Form für die Aufnahme der Reflektorschale.

Die Reflektorschale wurde im September 2017 durch den Hurrikan Maria geringfügig beschädigt. Dieser Schaden war jedoch nicht groß genug, um die Stilllegung der Anlage zu rechtfertigen. Die Finanzierung für Reparaturen wurde von Bill Nelson, Senator von Florida, sichergestellt, der erklärte: „Dies ist eine Win-Win-Win-Situation. Es ist gut für UCF und Florida, es ist gut für Puerto Rico und es wird Tausenden von Wissenschaftlern, die jedes Jahr bei Arecibo forschen, ermöglichen, ihre Arbeit fortzusetzen. "

Mit seinem Schwerpunkt auf MINT-Lehrplänen (Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen, Mathematik) und seinem Ruf als Zentrum für weltraumbezogene Forschung scheint UCF gut für die Leitung des Observatoriums geeignet zu sein. Die Schule plant, Zeit im Observatorium an private und öffentliche Forschungsagenturen zu verkaufen, Spenden und mehr Partner zu suchen und den Tourismus zu fördern, um Einnahmen zu generieren. "Das Observatorium wird der Weltraumwissenschaft an der UCF eine wertvolle neue Dimension verleihen und gleichzeitig mehr akademische Möglichkeiten für Studenten und Fakultäten an der UCF in Puerto Rico und darüber hinaus schaffen", sagte UCF-Präsident John C. Hitt. Bundeskanzler Carlos M. Padin von der Universidad Metropolitana stimmt zu: „Wir sind zuversichtlich, dass diese Partnerschaft die Forschungsmöglichkeiten sowie die formelle und informelle MINT-Ausbildung in Puerto Rico erweitern wird.“

Der dritte Partner des Konsortiums, Yang Enterprises, Inc., wird Infrastrukturinfrastruktur, Engineering, Betrieb, Wartung, Informationstechnologie und Support sowie Logistik- und Sicherheitsdienste bereitstellen. "Dieses Projekt bietet Yang Enterprises die einmalige Gelegenheit, nicht nur die Weltraumforschung zu unterstützen, sondern auch die Arecibo-Community sowie die Bildungs- und Wissenschaftsgemeinschaften der Welt zu unterstützen", sagte Gründer Tyng-Lin (Tim) Yang. Herr Yang hat einen Ph.D. in Bauingenieurwesen an der UCF im Jahr 1990 und ist außerordentlicher Professor in der Abteilung für Bauingenieurwesen.

Das Arecibo-Observatorium befindet sich in:
Route 625 Bo. Esperanza,
Arecibo, PR 00612

Das Besucherzentrum ist von Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Es ist montags und dienstags geschlossen. Eine Aufnahmegebühr wird erhoben.

Kontakt Informationen:
Telefon: 787-878-2612 Durchwahl 346
E-Mail: info@areciboobservatory.org





Video-Anleitungen: Teure Tipps (fast) 100% geklaut!? ???????? Insta UNIVERSITÄT von SIMON DESUE durchgespielt! (Juni 2024).