Twilight - eBook Review
eBook Review

Buchtitel: Twilight
Verfasser: Stephenie Meyer
Veröffentlicht: 2005
Anzahl der Seiten: 434

ZUSAMMENFASSUNG

Bella Swan ist eine siebzehnjährige Teenagerin, die mit ihrer Mutter in Arizona lebt. Sie hat beschlossen, bei ihrem Vater zu leben, während ihre Mutter mit ihrem neuen Ehemann reist. Bellas Vater lebt in der kleinen, bewölkten, feuchten Stadt Forks in Washington. Sie mag nichts Nasses oder Kaltes, daher ist ihre Erwartung, in Forks zu leben, schmutzig.

Als Bella in Forks ankommt, stellt sie fest, dass jeder bereits weiß, wer sie ist und freut sich sehr darauf, sie zu treffen. Sie sitzt mit ihren neuen Freunden zusammen und sieht die Familie Cullen alleine sitzen und fragt nach ihnen. Sofort zieht es sie sofort zu ihnen, besonders zu Edward Cullen. Die Familie Cullen scheint Außenseiter zu sein, obwohl sie seit zwei Jahren in Forks lebt. Bella findet sie attraktiv und mysteriös.

Fast sofort treffen sich Bella und Edward. Edward ignoriert sie und tut so, als würde sie ihm Schmerzen bereiten. Dies treibt Bella dazu, Antworten von Edward zu verlangen. Nach ein paar Tagen Abwesenheit taucht Edward wieder auf und beginnt einen Dialog mit Bella. Die Anziehungskraft ist sofort. Bella bemerkt Dinge über Edward, die sie veranlassen, ihn zu befragen, wie ihn noch niemand zuvor befragt hat. Tragen Sie Kontakte? Wie bist du so schnell zu mir gekommen? Warum sollten wir keine Freunde sein?

Während die Handlung fortschreitet, entdeckt Bella, dass Edward ein kalter, ein Vampir ist. Edward erklärt, dass er nicht genau wie andere Vampire ist. Sie hat keine Angst. Sie sieht Edward als schön an. Sie hat sich hoffnungslos und unwiderruflich in ihn verliebt. Ihr Leben ändert sich für immer.

Edward hat mehr als 90 Jahre auf Bella gewartet. Seine tiefe Liebe zu ihr ist eine völlige Überraschung, eine Freude und ein Kampf. Er erlebt Gefühle, von denen er dachte, wir wären schon lange tot. Er sehnt sich nach ihrem Blut wie kein anderer und der bloße Geruch von ihr lässt seinen Hunger nach ihrem Blut steigen.

Während sie zusammen eine unwahrscheinliche Beziehung aufbauen, finden Bella und die Cullen-Familie Gefahr, Baseball zu spielen. Bella wird jetzt von einem "bösen" Vampir gejagt. Edward und seine Familie geloben, sie um jeden Preis zu beschützen, weil sie jetzt ein Teil der Cullen-Familie geworden ist, weil Edward sie liebt. Der "böse" Vampir James jagt Bella und findet sie in Arizona, wo sie mit Alice und Jasper gelaufen war. Als James sie einholt, kommt es zu einer tödlichen Konfrontation. Sie wird gebissen. Mit Gift in ihren Adern muss Edward die schwerste Entscheidung treffen, die er jemals getroffen hat. Saugt er das Gift aus und glaubt, dass er stark genug ist, um aufzuhören ~ ODER ~ Lässt er zu, dass sich das Gift ausbreitet, damit sie ein Vampir wird?

REZENSION

Das Twilight-Buch ist fantastisch. Nicht viele Bücher, die ich gelesen habe, haben mich so fasziniert wie Twilight. Es ist eine Liebesgeschichte. Eine schöne Liebesgeschichte darüber, wie wunderbar Liebe sein soll. Wir sehen bedingungslose und selbstlose Liebe von Edward, als er sich bemüht, Bella vor jedes Bedürfnis und Verlangen zu stellen, das er hat. Wir sehen Akzeptanz und Respekt von Bella, als sie sich bemüht, Edward zu verstehen und vor ihre tiefsten Wünsche und Bedürfnisse zu stellen.

Als "Young Adult" vermarktet, finden Sie Twilight viel weiterreichend. Beim Lesen vergisst man ihr Alter und konzentriert sich hauptsächlich auf die Liebe, die sie so leicht zeigen. Kein Blut und keine Eingeweide, wie in den meisten Vampirbüchern. Leser, die Angst vor Vampiren haben, werden angenehm überrascht sein.

Bella erzählt die ganze Geschichte aus ihrer Perspektive. Dies führt dazu, dass sich der Leser nach mehr Informationen über die Cullens sehnt, insbesondere über Edward. Wir sehen nur, was Bella weiß und fühlt. Im Verlauf des Romans nennt man die Cullens die "guten" Vampire. Sie möchten mehr über jeden von ihnen erfahren, insbesondere über Jasper, den neuesten „Vegetarier“ der Familie.

Die Autorin zieht Sie mit ihrem ausdrucksstarken und detaillierten Schreibstil an. Sie haben das Gefühl, Forks besucht und ihre Freunde getroffen zu haben. Sie verlieben sich in jeden einzelnen Charakter, wenn sich seine individuellen Persönlichkeiten zeigen. Du hoffst gegen die überwältigende Wahrscheinlichkeit, dass Bella und Edward einen Weg finden, um zusammen zu bleiben, obwohl die Romanze unwahrscheinlich ist.

Die Geschichte hat einen schwerwiegenden Nachteil. Wenn Sie am Ende angelangt sind, sind Sie nicht bereit, die Geschichte zu Ende zu bringen. Sie werden schnell feststellen, dass Sie zum nächsten Buchladen laufen, um dann dem Buch in der Saga zu folgen. Mein persönlicher Rat ist also, alle vier Bücher der Twilight-Reihe zu kaufen, bevor Sie mit dem Lesen beginnen!

Schließlich ist das Twilight eBook perfekt für unterwegs, aber Sie werden beides wollen. Sie benötigen das eBook-Set und die gebundenen Ausgaben für Ihr Bücherregal.

Genießen!

Kathryn frei
PDA / eBook Reader Editor
//www.bukisa.com/articles/20368_twilight-saga-from-edwards-perspective
//www.bukisa.com/articles/26144_twilight-saga-is-edward-the-perfect-man

Video-Anleitungen: Twilight Update 2 (September 2023).