Es gibt noch Hoffnung auf eine NFL-Saison
Ich war verrückt, seit die Aussperrung, von der ich nie gedacht hatte, dass sie stattfinden würde, vor 98 Tagen begann. In der Nebensaison denke ich normalerweise darüber nach, welche Schritte mein Team unternehmen wird, um den Super Bowl zu gewinnen, und beginne mit meinen Freunden, die Teams mögen, die Rivalen der Division sind, Müll zu reden. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass sich die Teambesitzer bei ihrem Versuch, den Aussperrungsaufenthalt aufzuheben, durchsetzen würden. Die Meinung von Richterin Susan Nelson schien zutreffend zu sein, favorisierte die Spieler und war im Grunde genommen anfechtungssicher. Das scheinbar wirtschaftsfreundliche Berufungsgericht des 8. Kreises war jedoch auf der Seite der Teambesitzer. Es ist interessant festzustellen, dass Richter Nelson, der sich auf die Seite der Spieler stellte, ein Demokrat ist und zwei Richter des 8. Kreises, die sich auf die Seite der Teambesitzer stellten, Republikaner sind. Die einzige abweichende Justiz des 8. Kreises ist ein Demokrat. Sag mir nicht, dass sich Politik und Sport nicht überschneiden !!

Meine Stimmung hat sich in der vergangenen Woche verbessert, als Berichte über geheime Treffen zwischen Teambesitzern und Spielern in DC (ohne einen Raum voller Anwälte) durchgesickert sind. Ich war noch glücklicher, als berichtet wurde, dass die Teambesitzer allein durch Einnahmen aus der Vorsaison ungefähr Hunderte Millionen Dollar verlieren werden. Da beide Seiten eine Menge zu verlieren haben, einschließlich ihrer Fangemeinde, ist es offensichtlich, dass jetzt alle zur Sache kommen. Roger Goodell hat gerade eine Präsentation vor den Teambesitzern bezüglich der CBA gehalten, basierend auf den jüngsten geheimen Treffen. Hoffentlich wird ein Deal bis Mitte Juli ratifiziert, um die gesamte Saison 2011 zu retten.

Jetzt, da die Verhandlungen ernsthaft stattfinden, schaue ich wieder NFL Network, NFL Live und alles andere, was ich finden kann. Die NFL-Situation hat sich auf meine Freude am College-Football ausgewirkt. Ich boykottierte das Anschauen oder Lesen von College-Football, vor allem, weil mich das Fiasko des Staates Ohio und die NCAA, die beschlossen hatten, USC ihren nationalen Titel zu entziehen, so angewidert waren. Da die Leidenschaft des Staates Ohio / USC nachgelassen hat, bin ich froh zu berichten, dass meine Liebe zum College-Football wieder auf dem richtigen Weg ist, weil ich gerade erfahren habe, dass mein Neffe eine Schule besucht, die ein verhasster Rivale meiner Alma Mater ist. Oh ja, es geht los!

Immer wenn die Aussperrung aufgehoben und die CBA ratifiziert wird, gibt es viele Handlungsstränge, auf die man sich freuen kann. Wo werden die freien Agenten landen? Wird Carson Palmer wirklich in den Ruhestand gehen? Wird Plaxico Burress in die NFL zurückkehren? Und so weiter und so fort. Ich kann es kaum erwarten!




Video-Anleitungen: El Clásico: Das Spiel der Spiele (September 2022).