Ted Nugent - Schweden rockt
Vergiss die ganze Politik. Vergiss das Gerede über Waffen. Wenn es darum geht, die Waren in einer Live-Situation zu liefern, wirft niemand sie konsequenter ab als der alte Onkel Ted, der Nuge, der Motor City Madman - Ted Nugent. Ted ist seit 1975 ein fester Bestandteil der Bühne und er war zu dieser Zeit gut vertraut, da er bereits Zeit bei den Amboy Dukes verbracht hatte.

Dieser Tierarzt weiß, wie man ein Publikum bearbeitet, und dies ist nicht offensichtlicher als auf der neuen Live-Platte Sweden Rocks. Dies wurde letztes Jahr beim Sweden Rock Festival aufgenommen. Er wird von den Bassisten Barry Sparks und Mick Brown begleitet, beide ebenfalls von Dokken.

Das Set enthält hauptsächlich eine Reihe von Nuge-Standards. Welche Show wäre komplett ohne "Free For All", "Stranglehold" und "Wango Tango"? Mit einer "Ich meine es ernst" -Version von "Stormtroopin" wird die Platte auf Hochtouren gebracht. An den ersten neuen Notizen können Sie erkennen, dass es sich um eine gut geölte Maschine handelt. Die Sparks / Brown-Combo-Fahrt sorgt zusammen mit Ted für ein nahtloses Paket. Ich bevorzuge es immer noch, wenn Ted einen anderen Sänger bei sich hat, aber wenn er Gesang spielt, trägt dies irgendwie zur Authentizität der Nuge-Identität bei.



Der Fanfavorit „Wango Tango“ bringt die Dinge mit seiner unbestreitbaren Energie ein wenig in Schwung. Einer der meiner Meinung nach besten Ted-Songs ist "Snakeskin Cowboys" und er kommt live gut an. Natürlich ist „Free For All“ genau das. 30 Jahre später und es ist immer noch einer seiner schönsten Momente.

Eine der Überraschungen des Sets ist ein Cover des Klassikers „Soul Man“, mit dem Ted mühelos umgeht und das es zu einem Highlight des Sets macht. Es folgt "Hey Baby", das wie jemand anderes im Gesang klingt. Sie würden denken, dass diese Art der Linkskurve etwas seltsam wäre, aber die beiden Songs passen genau zum Rest der Show.

Der Rest der Songs (wenn man unter anderem Cat Scratch Fever, Great White Buffalo und Dog Eat Dog nennen kann, der Rest der Songs) sind allesamt Nuge-Ismen, die die Show am Laufen gehalten und letztendlich ein solides Leben abgeschlossen haben einstellen.

Es gibt auch eine DVD des gleichen Konzerts. Erscheinungsdatum dafür ist der 10. Juni.

Hier ist die offizielle Trackliste:
1. Stormtroopin '
2. Wango Tango
3. Schlangenhaut-Cowboys
4. Kostenlos für alle
5. Wang Ding Sweet Poontang
6. Raw Dogs & War Hogs
7. Seelenmensch
8. Hey Baby
9. Hund frisst Hund
10. Immer noch die Hölle rasieren
11. Katzenkratzfieber
12. Würgegriff
13. Großer weißer Büffel

Video-Anleitungen: Ted Nugent - Sweden Rock Festival 2014 - ("Full" Concert) - Sylvo007PROD (Juli 2020).