Die symbolischen Lebensmittel von Rosh Hashanah
Da das jüdische Neujahr nur noch wenige Wochen entfernt ist, ist es der perfekte Zeitpunkt, um mit Ihrer Vorbereitung zu beginnen. Während ein Großteil unserer Zeit mit spiritueller Bereitschaft beschäftigt ist, finden auch physische Vorbereitungen statt. Wie an vielen anderen jüdischen Feiertagen sind die Mahlzeiten während Rosch Haschana mit speziellen Lebensmitteln gefüllt, die die Vergangenheit mit der Gegenwart verbinden.

Wenn Sie jetzt mit Ihrer Arbeit beginnen, können Sie mit weniger Druck und mehr Bedeutung in die Ferien gehen. Rosch Haschana ist der Tag des Gerichts, die Zeit, an der G-tt bestimmt, was das kommende Jahr für uns bereithält. Der Monat vor Rosh Hashanah (Elul) ist der perfekte Zeitpunkt für Selbstbeobachtung und für die Festlegung von Zielen für das kommende Jahr. Die Mahlzeiten, die wir zu Ehren des neuen Jahres zubereiten, stehen für unser erneutes Engagement und unsere Hingabe, unsere Ziele zu erreichen.

Hier sind einige der symbolischen Lebensmittel, die bei einem traditionellen Rosch Haschana-Essen zu sehen sind.

Das Lebensmittel, das die meisten Menschen mit Rosh Hashanah in Verbindung bringen, ist das runde Challa.
Seine Form repräsentiert die zyklische Natur des Jahres. Während wir es eine runde Challa nennen, ist es tatsächlich eine Spirale, und die Spirale symbolisiert Wachstum und Veränderung.

Hier finden Sie viele Rezepte für eine süße Neujahrs-Challa. Viele von ihnen fügen zusätzlichen Honig, Zucker oder sogar Apfelstücke hinzu.

Äpfel und Honig sind eine andere Rosch Haschana Tradition, die mir in den Sinn kommt. Wir bringen zusätzliche Süße in unsere Rosch Haschana-Mahlzeiten und vermeiden es, salzige oder bittere Speisen zu servieren. Unser Wunsch ist es natürlich, dass wir in ein Jahr voller süßer Dinge eintreten. Achten Sie darauf, süße Äpfel zum Eintauchen in Honig zu pflücken, um die Süße an Ihrem Tisch zu erhöhen.

Auf vielen Rosh Hashanah-Tischen finden Sie die Kopf eines Fisches. Rosh bedeutet Kopf und Rosh Hashanah ist der Kopf des Jahres. Der Fisch liegt zusammen mit einer Bracha (Segen) auf unserem Tisch, damit wir eher wie der Kopf oder ein Anführer als wie der Schwanz oder ein Anhänger sind. Fische sind auch ein Symbol für Fülle und Fruchtbarkeit.

Wenn Sie sich nicht vorstellen können, einen Fischkopf für Ihren Tisch vorzubereiten, sollten Sie einen Kohlkopf ersetzen. Oder Sie können kreativer (und vielleicht auch lecker) werden, wenn Sie die Spitzen von Süßigkeitenfischen oder Fischcrackern servieren.

Das jiddische Wort für Karotte ist merren, was "mehr" bedeutet. Auf Rosh Hashanah ist es Tradition, ein Gericht mit Karotten zu servieren. Unser Wunsch ist es, mehr zu tun - gute Taten zu steigern, mehr Wohlstand zu erlangen und zusätzliches Wissen zu erlangen.

Wenn Sie keine Lust mehr auf Kugels oder Tsimmes haben, besuchen Sie einige der vegetarischen Websites, um kreative Ideen für die Zubereitung von Karotten zu erhalten. Hier finden Sie eine einzigartige Beilage, eine Suppe oder Muffins und Kuchen.

In der zweiten Nacht ist es üblich, eine neue Frucht zu essen, die Sie in dieser Saison noch nicht gegessen haben. Eine Frucht, die häufig auf dem Rosh Hashanah-Tisch gefunden wird, ist die Granatapfel. Die Granatäpfel vieler Samen sollen die Nummer 613 haben, die Anzahl der Mizwot, die G-tt uns gegeben hat. Wir essen es in der Hoffnung, unsere Mizwot zu erhöhen.

Sie können die Samen direkt vom Granatapfel essen oder, wenn Sie Zeit für ein weiteres Rezept haben, versuchen - Granatapfel in Ihrem Salat, eine Granatapfel-Melasse-Marinade oder ein Dessert, das Granatapfel hervorhebt.

Wir gebrauchen Lauch in unserer Speisekarte, um unsere Feinde abzuschneiden. Das hebräische Wort für Lauch klingt wie ein anderes hebräisches Wort, das „abschneiden“ bedeutet.

Probieren Sie ein Gericht aus grünen Bohnen, Lauch und Karotten (zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen) oder eine Lauchsuppe.

Rüben werden gegessen, um unsere Gegner zu entfernen. Das hebräische Wort für Rübe klingt wie das hebräische Wort für entfernen.

Das Braten von Rüben mit anderem Gemüse ist eine einfache Möglichkeit, sie an Ihren Tisch zu bringen. Sie können auch einen Salat mit Rüben erstellen.

Das erste Gemüse, das im Talmud als eines erwähnt wird, das Teil unserer Mahlzeit sein sollte, ist das Kürbis. Kürbis auf Hebräisch klingt wie das Wort für "lesen" oder "verkünden". Unsere Hoffnung beim Servieren von Kürbissen mit unserem Essen ist, dass unsere Verdienste verkündet werden können!

Kürbis ist ein einzigartiges und aufregendes Essen, das Sie in Ihr Menü aufnehmen können. Sie können es in einem Dessert oder in einer Reis- oder Füllschale verwenden.

Bockshornklee ist ein weiteres traditionelles Essen, das im Rosh Hashanah serviert wird. Im Hebräischen klingt das Wort für Bockshornklee wie das Wort für Zunahme. Wenn wir uns dem Tag nähern, an dem unser Schicksal besiegelt ist (Jom Kippur), wünschen wir uns sicherlich, dass unser Verdienst steigt.

Der beste Ort, um ein großartiges Rezept mit Bockshornklee zu finden, ist auf einer indischen Website. Es gibt viele Gemüsebeilagen und Getreiderezepte mit Bockshornklee.

Meiner Meinung nach ist Dessert der beste Weg, um eine Mahlzeit zu beenden. Termine sind eine perfekte Ergänzung zum Dessert. Das hebräische Wort für Datum ist in der Schreibweise dem hebräischen Wort für „verbraucht“ sehr ähnlich. Unser Wunsch, dass unsere Feinde erledigt oder verzehrt werden, passt am besten zu einem Dessert, von dem wir auch hoffen, dass es von unseren Gästen verschlungen und beendet wird.

Es gibt viele Websites mit einer Vielzahl von Dessertrezepten. Sie können Datteln in Muffins, Kuchen oder Bonbonbrötchen verwenden.

Rosh Hashanah, der Tag des Gerichts, ist die Jahreszeit, in der wir G-tt für die Dinge ansprechen, die wir wollen - nicht für ein neues Auto oder die Schuhe aus dem teuren Kaufhaus, sondern für die Dinge, die wir wirklich in unserem Leben brauchen.Die Lebensmittel in Rosh Hashanah, reich an Symbolen, drücken unsere Bedürfnisse aus und zeigen unser Verständnis, dass letztendlich alles von G-tt kommt.


Video-Anleitungen: eggPunkt - Lebensmittelabgabe (Dezember 2020).