Rezept für süß-saure Sauce
Die süß-saure Sauce repräsentiert die chinesische Philosophie von Yin und Yang. Yin und Yang sind Gegensätze, die ohne einander nicht existieren können. So wie die Aromen von süß und sauer gegensätzlich sind, könnte jeder ohne den anderen wahrscheinlich nicht existieren. Das Zusammenführen dieser beiden Geschmacksrichtungen hält Yin und Yang im Gleichgewicht und ist harmonisch und nicht zu vergessen köstlich!

Diese wunderbare Sauce ist in Amerika sowohl als Dip-Sauce als auch als Kochsauce für Schweinefleisch und Hühnchen bekannt. In China begann die süß-saure Sauce jedoch als einfache Sauce, die für Fisch aus der kantonesischen Küche verwendet wurde. Es begann nur als Zucker-Essig-Sauce. Als es nach Amerika kam, wurde die Zugabe einer Tomatenbasis wie Ketchup eingeführt und es wurden beliebte amerikanisch-chinesische Gerichte wie süß-saures Hühnchen kreiert. Im Folgenden beschreibe ich meinen Spaß beim Experimentieren mit dieser wunderbaren Sauce. Ich habe mir drei köstliche Versionen ausgedacht, die sich jeweils im Geschmack unterscheiden.

1/3 Tasse weißer Essig
1/3 Tasse weißer Zucker
¼ TL Ingwer
1 TL Sojasauce
8 Unzen Ananas Leckerbissen, abgetropft
2 EL Ketchup
2 TL Maisstärke

Die Original Sweet-Sour Stir-Fry Sauce
Ich begann, genau wie die Chinesen, mit dem einfachen Yin und Yang, Zucker und Essig. Ich habe sie zu gleichen Teilen gemessen, um sie im Gleichgewicht zu halten. Diese Sauce war sehr gut, nicht als Dip, sondern als Pfannensauce, besonders mit Hühnchen und Brokkoli.
  1. Rühren Sie den Essig und den Zucker in einem kleinen Antihaft-Topf zusammen. Auf hoher Stufe unter ständigem Rühren kochen, bis sich der gesamte Zucker aufgelöst hat.

  2. Mischen Sie in einer kleinen Tasse die Maisstärke mit nur wenig Wasser, damit sie sich auflöst.

  3. Kochen Sie die Sauce und fügen Sie dann die Maisstärke hinzu und rühren Sie bis dick.

  4. Es kann jetzt gekühlt werden und ist gebrauchsfertig in einer Pfanne.
Ananas süß-saure Bratensauce
Dies ist die ursprüngliche Pfannensauce mit gemahlenem Ingwer, Sojasauce und Ananas-Leckerbissen. Diese Zusätze gaben meinem Pfannengericht einen völlig anderen Geschmack. Um diese Sauce zuzubereiten, fügen Sie im ersten Schritt der obigen Anleitung einfach Ingwer, Soja und Ananas hinzu.

Süß-saure Dip-Sauce
Die Zugabe von Ketchup verwandelte die ursprüngliche süß-saure Sauce aus China in das, was wir heute als süß-saure Dip-Sauce verwenden. Meine Version ist nur die obige Sauce mit Ketchup und kleineren Ananasstücken.
  1. Nehmen Sie die Ananas-Leckerbissen und hacken Sie sie in winzige 1/8-Zoll-Stücke. Wenn Sie möchten, können Sie eine Küchenmaschine verwenden.

  2. Befolgen Sie dann einfach die Anweisungen für die süß-saure Pfannensauce und fügen Sie im ersten Schritt den Ketchup hinzu.
Süß-saure Sauce ist sehr anpassungsfähig. Es gibt eine Milliarde verschiedene Versionen. Wenn Sie möchten, können Sie noch weiter experimentieren, indem Sie 8 Unzen grünen Pfeffer oder Vidalia-Zwiebeln hinzufügen. Vielleicht möchten Sie den Ketchup sogar durch eine prominentere Tomatenbasis wie Tomatenmark ersetzen. Denken Sie daran, beim Kochen dreht sich alles um individuellen Geschmack und Experimentieren. Deshalb haben sich im Laufe der Jahre viele Gerichte und Saucen aus China entwickelt. Genießen!

Video-Anleitungen: REZEPT: SÜß-SAURE SAUCE - süß-sauer Soße / Sauce zum Asia Special: Video 1 von 3 (Juli 2024).