Die Sonne - Fakten für Kinder
Die Sonne - kurz gesagt

Mittlerer Durchmesser: 1.392.530 km (865.278 Meilen)
Mittlere Entfernung von der Erde: 149.597.870,7 km (92.955.807 Meilen)
Mittlere axiale Rotationsdauer: 25,38 Tage
Zusammensetzung: Wasserstoff 74,9% und Helium 23,8% mit schwereren Elementen, hauptsächlich Sauerstoff, Kohlenstoff, Neon und Eisen.

Die Sonne ist einer der 300 Milliarden Sterne in der Milchstraße.
"Sonne" und "Stern" bedeuten dasselbe. Die Sonne ist der Stern im Zentrum unseres Sonnensystems. Es sieht groß und rund aus, anstatt klein und funkelnd, weil wir nah dran sind. Die Sterne, die wir am Nachthimmel sehen, sind weit weg. Der nächste sonnenähnliche Stern ist Alpha Centauri und 4,4 Lichtjahre entfernt. Das sind über 40 Billionen Kilometer.

Die Sonne ist GROSS.
Die Sonne ist größer als 85% der Sterne in der Milchstraße. Sein Durchmesser beträgt ca. 1.400.000 km. Wenn Sie hundert Erden aufstellen würden, wäre das so fast Gib dir den Durchmesser der Sonne. Die Masse der Sonne beträgt 99,8% der Masse des gesamten Sonnensystems. Alle Planeten, Monde, Asteroiden, Kometen, Kuipergürtelobjekte, Meteoroiden usw. bestehen aus den Überresten.

Es gibt Sterne, die viel größer sind als die Sonne.
Die Sonne ist groß, aber da draußen gibt es größere Sterne. Wenn zum Beispiel jemand Antares in die Mitte des Sonnensystems stellen könnte, wäre sein äußerer Rand zwischen den Umlaufbahnen von Mars und Jupiter. Die Masse von Antares ist mehr als 15-mal so groß wie die der Sonne. Klicken Sie hier, um die Sonne im Vergleich zu einigen größeren Sternen zu sehen.

Die Sonne dreht sich um ihre Achse.
Verschiedene Teile der Sonne drehen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Es dauert 25 Tage, bis sich das Gebiet um den Äquator einmal dreht, aber 33,5 Tage für die Polarregionen. Denken Sie daran, es ist ein Gas, also muss sich nicht alles zusammen drehen.

Die Sonne ist ein riesiger Kernreaktor.
Bis zum 20. Jahrhundert verstand niemand, was die Sonne scheinen ließ. Wir wissen jetzt, dass die Sonne den größten Teil ihrer Energie aus dem Zusammendrücken von Wasserstoffatomen zu Helium bezieht - dies wird als thermonukleare Fusion bezeichnet. (Wasserstoffbomben geben auf diese Weise Energie ab.) Die Kernfusion findet im Sonnenkern statt, der das Zentrum der Sonne ist. Der Druck ist dort extrem hoch und die Temperatur beträgt Millionen Grad.

Helium wurde in der Sonne gesehen, bevor es auf der Erde entdeckt wurde.
Sie haben wahrscheinlich einen Regenbogen gesehen, der durch Licht durch ein Prisma oder einen Kristall erzeugt wurde. Dies nennt man ein Spektrum. Astronomen verwenden etwas Ähnliches an einem Teleskop, um das von Sternen kommende Licht aufzubrechen. Sie können auch Linien im Spektrum sehen, die sie über die chemischen Elemente in den Sternen informieren. 1868 fanden einige Astronomen eine Spektrallinie für ein Element, das sie nicht erkannten. Sie nannten es Helium nach dem griechischen Wort für Sonne, Helios. Es dauerte dann fast dreißig Jahre, um Helium auf der Erde zu finden.

Die Sonne hat manchmal Flecken.
Sonnenflecken scheinen dunkle Flecken auf der Sonnenoberfläche zu sein. Tatsächlich sind sie sehr hell und sehr heiß, ungefähr 3500 Grad Celsius (6300 Grad Fahrenheit). Aber der Rest der Oberfläche ist noch heißer, so dass sie dunkel aussehen. Sonnenflecken sind Bereiche magnetischer Aktivität und die Zahl steigt und fällt in einem Zyklus von etwa elf Jahren. Viele Sonnenflecken haben die Größe der Erde, aber einige sind so groß wie Jupiter.

Ein Wind weht von der Sonne durch das Sonnensystem.
Es ist nicht die Art von Wind, die wir auf der Erde haben. Anstatt Luft zu bewegen, ist der Sonnenwind ein Strom von Atompartikeln von der Sonne. Sie sind elektrisch geladen und werden daher auch von Magnetfeldern wie der Erde beeinflusst. Normalerweise verhindert unser Magnetfeld, dass der Sonnenwind Schäden auf der Erde verursacht.

Achten Sie auf geomagnetische Stürme!
Manchmal ist der Sonnenwind aufgrund der zusätzlichen Aktivität auf der Sonne, die große Mengen an Gas und Plasma aussendet, sehr stark. Wenn es uns in den Weg kommt, kann es das Erdmagnetfeld stören - wir nennen dies einen geomagnetischen Sturm. Meistens bedeutet dies nur, dass wir helle Auroren (Nordlichter) bekommen, die sehr schön sind, wenn Sie sie sehen können. Wenn der Sturm jedoch sehr stark ist, kann er Satelliten und Kraftwerke beschädigen. Astronauten im Weltraum müssen auch sicher im Inneren bleiben.

Auf meinem Pinterest-Board "The Sun" sind Bilder mit diesem Artikel verbunden.

Video-Anleitungen: Kinderfilm Deutsch komplett Sonne Doku (August 2020).